Sonntag, 30. Dezember 2012

Silvester 2013

Hallo liebe Mädels,

da ich morgen definitiv nicht dazu komme (Silvesterpartyvorbereitungsstress), wünsche ich euch Allen einen guten Rutsch und ein friedvolles, glückliches neues Jahr 2013!





Ich freue mich auf Euch! Bis nächstes Jahr!
LG Daniela












Sonntag, 23. Dezember 2012

Mit Wolle ist das Leben einfach...

gemütlicher. Ich finde den Spruch sooo schön - aber er ist nicht von mir, sondern von Katja von versponnenes.de. Wolle mag ich ja auch sehr, Wolläden üben eine magische Anziehungskraft auf mich aus. Letztens habe ich beim surfen ein tolles Tuch entdeckt, und das mußte ich unbedingt nachmachen:



Gefunden habe ich ihn hier. So ein Rüschenschal macht richtig viel Spaß und kann ich euch nur empfehlen, wenn ihr die Stempel zur Seite gelegt habt und euren Fingern mal was anderes bieten wollt.

Letztens war ja beim Team von kme ein bloghop. Den fand ich so inspirierend, dass ich gleich die Zutaten besorgt habe und mich in die Küche verzogen habe.


Den Chai-Sirup finde ich total lecker, danke nochmal, liebe Tina. Ach das Glühweingelee habe ich auch probiert, jedoch habe ich keinen fertigen Glühwein verwendet, sondern puren Rotwein gewürzt.

Ich mag ja Mosaik´s sehr, das finde ich wunderschön - und Seifenschalen sind ein wunderbares Geschenk. Ich habe aber das Mosaik, da es ja mit Wasser in Berührung kommt, mit Lack abgedichtet.


Im Hintergrund ist ein kleines Rubbelchen fürs Gesicht und die Seife ist übrigens von Bienes Seifengarten.

Da heute nun schon der 23. Dezember ist, zeige ich euch mal einen Blick auf unseren Weihnachtsbaum. Habt ihr die Schneeflocke wiedererkannt?



Ich wünsche euch Allen eine schöne, ruhige Weihnachtszeit und bedanke mich für eure freundliche Aufnahme in der blogger-Welt. Deshalb zeige ich euch mal mein Lieblingsgedicht, ist zwar nicht unbedingt weihnachtlich, ich liebe es trotzdem:


Damit möchte ich mich erstmal für eine kleine Weile verabschieden. Wir lesen dann nächstes Jahr wieder voneinander! Ich freue mich auf euch!
Ganz liebe Grüße  Daniela


Samstag, 15. Dezember 2012

ÜBERRASCHUNG...

Hallo, tauts bei euch auch so? Bei uns wars heute ziemlich glatt, aber inzwischen wirds besser. Spätestens morgen ist wohl kein Schnee mehr da.

Heute hatte ich Überraschungspost vom lieben Gundilein, schaut mal, was ich heute bekam:



Die schöne Weihnachtskarte habe ich ja schon auf ihrem blog gesehen, wunderschön! Danke, meine liebe Gundi. Die Weihnachtsmänner, zumindestens einen konnte ich fürs Foto retten, waren fluggs im Nest meiner kleinen Elstern, auch Söhne genannt, verschwunden.

Ich wünsche allen Begleitern und Lesern einen schönen 3. Advent und sende euch das folgende Bild:


Das ist einer von 3 Weihnachtsteddys, 2 kleine und ein großer, welche unsere Familie durch die Weihnachtszeit begleitet. 

Kreativ bin ich natürlich auch, aber da bin ich noch nicht fertig. Die grannys müssen verarbeitet werden, das dauert noch. Vielleicht schaffe ich es aber noch dieses Jahr.

Viele liebe Grüße an euch Alle da Draußen sendet euch Daniela

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Männerstirnrunzelspüli (Hoch 2)...

Ist der Name nicht genial? Danke dir Ruthchen, da habe ich doch glatt einen Titel für meinen heutigen Post ;-)). Ich kann den normalen Spüli nämlich noch toppen! Wenn das mein Mann sieht (er war bei der Produktion nicht dabei) kriegt er doch bestimmt ein Herzkasper, was denkt ihr?


Ihr seht richtig: Spüli mit Gold! Für die ganz noblen Momente im Leben. Wenn ich damit am Heiligabend Geschirr spüle, fühle ich mich doch gleich blaublütig (ganzdollegrins).

Die gestrige Schulweihnachtsfeier war schön, wenn auch kalt. Wir wollten Knüppelbrot für die Kinder machen - hat auch alles geklappt - aber zum Schluss standen die Erwachsenen ums Feuer und hielten die Stöcke ins Feuer. Aber schön wars!

Wie es sich vielleicht schon rumgesprochen hat, komme ich aus Dresden. Und da bei uns natürlich auch Weihnachtsmarkt (heißt hier Striezelmarkt) ist, zeige ich euch heute mal ein Bild vom Markt an der Frauenkirche. Ich liebe Weihnachtsmärkte, auch wenn sie voll sind...

 

Fündig bin ich natürlich auch geworden. Schaut mal, was ich Tolles erstanden habe:


Heute hatte ich einen dicken Umschlag in der Post. Ich war ganz schön aufgeregt, denn es war mein erstes granny-Tauschen. Ach was, ich zeige sie euch mal:


Seht ihr die zarte Schneeflocke, die mir Angela beigelegt hat? So was Schönes, Zartes habe ich noch nie gesehen. Ich habe mich wie verrückt gefreut.

So, dass wars aber nun wirklich für heute. Ich hoffe, ich habe eure Geduld nicht zu sehr strapaziert. Seid bitte nachsichtig. Manchmal sitze ich, und weiss erst nicht, was ich berichten soll und dann sprudelt es nur so.

Ich grüße euch Alle da draussen! Und meine neuen Begleiter: Seid ganz herzlich willkommen! Ich freue mich sehr, dass ihr bei mir seid! Liebe Grüße Daniela



Dienstag, 11. Dezember 2012

3 Haselnüsse für Aschenbrödel...

genau: Schloß Moritzburg bei Dresden war die Lösung meines gestrigen Märchenbildes. Schloß Moritzburg ist zauberhaft im Winter, und gerade jetzt haben sie eine Sonderausstellung zum Film "3 Haselnüsse für Aschenbrödel", welcher dort gedreht wurde. Und wer den Film in diesem Winter verpaßt hat, hat noch einige Male Gelegenheit. Im Radio habe ich letztens gehört, der Film kommt sage und schreibe 17 (!) Mal um den Jahreswechsel.

Heute möchte ich euch wieder was Kreatives zeigen. Mein Mann hat zwar die Augen verdreht, als ich ihm den Sinn und Zweck des Folgenden erklärt habe:


Es ist nämlich ein "Spüli". Die Anleitung habe ich hierher, es gibt noch andere Motive. Ich finde es sehr hübsch, auch mal was profanes zu werkeln, eben "was ein Mann nicht braucht".

Gesticktes habe ich euch noch gar nicht gezeigt - das muss ich unbedingt nachholen:


Das ist eigentlich mein Lieblingsweihnachtsdekoteilchen; da steckt viel Zeit und Liebe drin. Ich habe ewig gebraucht diesen Wandbehang zu sticken, ach ich liebe ihn sehr...

Heute habe ich auch noch ein Kärtchen für euch. Es ist mal zur Abwechslung eine Babykarte. Da ich von "Männern" umgeben bin, konnte ich mal so richtig meine rosa Phase ausleben:


Und das soll es für heute gewesen sein. Morgen Abend gehen wir zur Schulweihnachtsfeier. Sie findet draußen statt, ich werde euch berichten, ob ich eingeschneit wurde... (wäre ja nichts Unerwartetes, bei den Schneemengen, die momentan runter kommen)

Liebe Grüße an euch Alle da draussen sendet euch Daniela



Montag, 10. Dezember 2012

Märchenbild...

Hallo ihr Lieben,

zuerst möchte ich Danke sagen für eure vielen lieben Kommentare. Es freut mich immer mehr, wenn man seine Freude an Selbstgeschaffenem mit euch teilen kann. Liebe Heidi und Rutchen, die Mütze ist wirklich gehäkelt, nur ist die Nadel zum Fadenholen nicht eingestochen, sondern um das darunterliegende Maschenglied geholt worden. Fragt mich jetzt bitte nicht nach dem Namen dieser Häkelei, ich gucke aber mal...

Ich hatte ein sehr schönes Wochenende. Bevor es am Wochenende erneut zu schneien anfang, war der Freitag bei uns sehr sonnig. Deshalb widme ich das folgende Bild euch. Und vielleicht erkennt einer, welches Schloß das ist (Tipp: Märchenfans brauchen da gar nicht lange überlegen...) Ich bin extra auf dem Weg von Arbeit nach Hause einen kleinen Bogen gefahren - nur für euch ;-)))



Inzwischen ist bei uns alles weiß in weiß, auch wenns heute mal zwischendurch ganz schön matschig war. Autofahren macht momentan so gar kein Spaß...

Weihnachtskarten sind fertig, vielleicht zeige ich euch morgen mal was ganz anderes. Also seid gespannt, ich freue mich auf euren Besuch...

Liebe Grüße an euch da Draußen sendet euch Daniela

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Quer Beet...

So Mädels,

schon wieder ist eine Woche ins Land gegangen, und mir ging es wie dem Ruthchen, wenn ich schon im netz unterwegs war, dann habe ich bei anderen blogs mich umgeschaut und Ideen geholt.

Wie ihr wisst, mag ich ja die Sterne von Tina sehr. Die Anleitung habe ich letzte Woche hoch und runtergeschaut, bis ich sie begriffen habe - und das ist drausgeworden..


Aber da ich "auf allen Hochzeiten tanze" (für diejenigen, die das nicht kennen: verschiedene Interessen habe)  zeige ich jetzt mal zur Abwechslung mal wieder was Gehäkeltes:


Wie man unschwer erkennen kann, ist dies eine Mütze. Wenn ich sie nach Anleitung gehäkelt hätte, dann wäre sie mit Gesichtsschutz gewesen. Aber meist muss man ja sowieso Anleitungen auf sich selber anpassen.

Soll ich euch noch was gefaltetes zeigen (hatten wir ja schon lange nicht mehr
;-)))
Ich hoffe, der Empfänger hat dieses schöne Fensterhängerchen inzwischen schon bekommen.

Und weil es heute so schön geschneit hat, auch von mir ein Schneebild zum Abschluss:


Ach gestrickt habe ich auch noch, das zeige ich euch das nächste Mal...

Einen habe ich noch:
Ich habe heute (ist ja Nikolaus...) einen schönen und lustigen Spruch aufgeschnappt, den ich mit euch teilen möchte:

Wenn der Eskimo zu Nikolaus
seine Stiefel stellt zum Iglu raus,
kommt´s vor, dass wenn der Tag beginnt,
die Dinger voller Fische sind.
(Peter Flache)

So seht ihr, da haben wir ja mal wieder Glück gehabt...

Einen schönen Abend euch da draußen sendet euch Daniela

Mittwoch, 28. November 2012

mein Adventskranz...

Hallo, meine lieben Begleiter,

bevor nun am Wochenende der 1.Advent definitiv kommt und wohl warscheinlich auch noch alles weiß und kalt sein wird, habe ich heute meinen Adventskranz fertiggestellt. Ich bin gespannt, ob er "dem Herrn des Hauses";-) gefällt, meine Kinder fanden ihn schön (hoffentlich nicht nur aus Mitleid mit Mami ...).

Ach was, ich zeig ihn euch mal:


 
Er ist wie ein Schal gestrickt und dann am Styroporring zusammengenäht. Die "gebackenen" Sterne kennt ihr ja schon, sind alle mit Heißkleber befestigt, auch die Halter für die Teelichter. Die habe ich sogar farblich passend (da ja Yankee Candle Liebhaberin) in Zimtduft. Bei größeren Kerzen hätte ich die Halter wohl im Styroporring verankern müssen aufgrund der Schwere.

Vorgestern abend habe ich Fimo-Rehkitze ausgestochen. Die Punkte habe ich mit weißen Lackstift (gabs wie schon mal in einem meiner letzten posts erwähnt, letzte Woche bei A...), ein hübsches Schleifchen umgebunden und lackiert. Ach rückwärts ist eine Anstecknadel angebracht - und so sieht es getragen aus ...


Ich finds ganz niedlich, auch wenn es vielleicht für Jüngere gedacht ist - aber manchmal ist einem eben nach so was Niedlichem. Ganz allein war es übrigens nicht ...

 
also, wer auch darauf steht, meldet sich bitte....

Ach übrigens an die neuen Sterne von Tina habe ich mich auch schon getraut - aber das nicht mehr heute Abend...

Und ehe ich es vergesse: liebe Garten-pee sei ganz herzlich willkommen auf meinem blog und ich freue mich, wenns dir gefällt...

Seid lieb gegrüßt eure Daniela


Montag, 26. November 2012

meine Sterne...

bevor ich euch heute, genau richtig zur Abendstunde, ein paar Sterne vom Himmel hole - oh nein, doch nicht, aber wenigstens zeige, möchte ich zuerst allen meinen Begleitern für die freundlichen Worte zu Beginn meines blog-Lebens danken und ich heiße natürlich Alle willkommen, auch wenn ich sie jetzt nicht namentlich benenne...

DANKE, dass ihr bei mir lest und mich auf den kreativen Wegen unserer doch schnellebigen Zeit begleitet!


So nun aber zu den Sternen. Die Ideen stammen von Tina. Ich habe schon einige Sterne nachgefaltet und finde jeden Stern, den sie vorstellt ganz toll.



Heike´s 3D Stern
Clarissa
Der Clarissa ist wirklich zauberhaft, liebe Tina, in Transparent-Papier! Fürs Fenster habe ich da noch keine gefalten, aber als Kartenschmuck ganz, ganz toll.

Viele liebe Grüße an euch da draußen sendet euch Daniela

Freitag, 23. November 2012

Geschenkverpackung

Hallo, meine Lieben,

heute möchte ich mal an meiner 1.Challenge  bei lelo-design teilnehmen und zwar hiermit.


 

Es ist ursprünglich eine Lindt-Verpackung, aufgeklappt und die Konturen auf roter Pappe nachgezogen. Dann habe ich diese mit weißem Tüll (wunderschön mit weißen Schneeflocken, gabs die Woche bei A...) bezogen und die Schnecken von lelo (sind ja sowieso allerliebst) vorne arrangiert.

Gestern hatte ich auch mal wieder Zeit, ein paar Weihnachtskarten zu gestalten. Und hier könnt ihr sie sehen:

 
links habe ich einen Abdruck von der lieben Gundi verwendet, und rechts - was sagt ihr: sieht der kostümierte Elefant wie im Schlafanzug aus?

 
Das gepunktete Designpapier ist sowas von schööön, mit Glitzer genau wie ich es mag...

Viele liebe Grüße an euch da draußen, seid alle herzlich willkommen auf meinem blog und danke für´s Lesen, Begleiten und vielleicht kommentieren.

Ein schönes Wochenende - ich gehe heute noch zur Travestieshow und freue mich riesig!

Herzlichst eure Daniela

Mittwoch, 21. November 2012

wenn ich eine Schneeflocke wär...

dann würde ich gerne so aussehen:

Das wollte ich immer schon mal machen: eine Schneeflocke häkeln. Aus Mangel an Sprühstärke habe ich einfach die Stärke aus dem Küchenschrank zweckentfremdet - und es geht. Jedenfalls ist sie jetzt schön fest.

Apropos häkeln: Meine Tauschgrannys für die grannylieseln sind fertig. Schaut mal:

 
die sind zartblau...
 
 
Man beachte, rechts oben habe ich die letztens "gebackenen" Herzen angehängt. Die grannys habe ich entsprechend den Regeln eingetütet und verziert. Dann können sie eigentlich schon verschickt werden.

Inspiríert von  Tina habe ich mich mal an Hirsche für die Karten gewagt und möchte euch mal meine zeigen (grün war übrigens auch ihre Idee, finde ich schon schön und edel):

eigentlich sind die Karten zartgrün, ich muss mir mal ne neue Kamera kaufen, oder...


Und da heute in Sachsen Feiertag ist (bzw. war) habe ich heute nun mal wirklich gebacken. Als ich die Teilchen dann "gestapelt" habe, ist mir doch aufgefallen, dass meine Kekse diesselbe Farbkombi wie Gundis Weihnachtsplätzchen haben:

 
 
So jetzt werde ich meine bloggerrunde drehen, mal sehen, was es bei euch Neues gibt - vor allem welchen Stern heute Tina vorstellt.

Liebe Grüße an euch Alle da draußen und ich freue mich über eure Kommentare.

Daniela

Freitag, 16. November 2012

fertig gebacken...

die Teilchen sind schön geworden, aber seht selber... Ich glaube, da mache ich noch mehr davon... Mein Sohn hat seine gleich heute nach der Schule bemalt und ich durfte sogar noch etwas Glitzer draufgeben. Jetzt überlege ich, ob ich auf den purweißen Formen auch noch etwas Glitzer drauftun (oh grammatikalisch so was von falsch!) sollte. Vielleicht mache ich Hälfte/Hälfte, da ist beiden Seiten gedient.

Dann habe ich gestern noch was probiert, was mir auch ganz gut gefällt und zwar habe ich einfache Kerzen verziert, einmal mit einem schönen Stempelabdruck von penny black und einmal eine Motivserviette. Der Stempelabdruck erfolgte auf Seidenpapier und dann wurde mittels des Bügeleisens und zwischengelegtem Backpapier das Motiv in die Kerze eingeschmolzen. Fürs erste bin ich ganz zufrieden...

und last but not least danke ich meinen ersten Verfolgern für die freundlichen Begrüßungsworte und begrüße sie herzlich auf meinem blog.

Ein schönes, ruhiges Wochenende wünsche ich euch Allen! Daniela

Donnerstag, 15. November 2012

heute wird gebacken...

naja, wenigstens Figuren ausgestochen - der Rest macht nun die Luft. Ich habe die Idee mal im Netz gesehen, und da ich noch was brauche fürs granny-Tauschen, wurde gerade die Idee in die Tat umgesetzt. Es ist lufttrocknende, tonähnliche Masse, welche ich mit einem meiner Söhne ausgestochen und verziert habe. Also bitte nicht wundern, es sind nicht nur winterliche Motive dabei...






Verziert habe ich die Teilchen, indem ich ein gehäkeltes Deckchen  bzw. einen Stempel, hier den Wintergruß von LeLo-Design abgedrückt habe.

So dann bin ich gespannt, wie die Teile morgen aussehen. Ihr auch?

Ach ich wollte doch nebenbei noch meine neuesten Errungenschaften auf dem Kerzenmarkt zeigen. Habe ich schon erwähnt, dass ich verrückt nach Yankee Candle bin?

So das wars für heute. Viele Grüße und ein schönes Wochenende! Daniela

Mittwoch, 14. November 2012

mein erster Post...

so da bin ich! Mein erster post... Man ist das aufregend. Also da stelle ich mich eben erst mal vor: Ich heiße Daniela, bin 42 Jahre (jung), verheiratet und Mama von fast 9jährigen Zwillingen. Gebastelt habe ich eigentlich schon immer - ausprobiert auch schon viel: häkeln, stricken, sticken, falten, stempeln - eigentlich vieles, bin aber nirgendwo hängengeblieben. Ich bedaure aber, dass ich überhaupt nicht nähen kann...

Als mein erstes Projekt hier im blog zeige ich euch einen Adventskalender, den ich so bei Gundi gesehen habe.


Also das wars für heute! Liebe Grüße Daniela