Sonntag, 30. Dezember 2012

Silvester 2013

Hallo liebe Mädels,

da ich morgen definitiv nicht dazu komme (Silvesterpartyvorbereitungsstress), wünsche ich euch Allen einen guten Rutsch und ein friedvolles, glückliches neues Jahr 2013!





Ich freue mich auf Euch! Bis nächstes Jahr!
LG Daniela












Sonntag, 23. Dezember 2012

Mit Wolle ist das Leben einfach...

gemütlicher. Ich finde den Spruch sooo schön - aber er ist nicht von mir, sondern von Katja von versponnenes.de. Wolle mag ich ja auch sehr, Wolläden üben eine magische Anziehungskraft auf mich aus. Letztens habe ich beim surfen ein tolles Tuch entdeckt, und das mußte ich unbedingt nachmachen:



Gefunden habe ich ihn hier. So ein Rüschenschal macht richtig viel Spaß und kann ich euch nur empfehlen, wenn ihr die Stempel zur Seite gelegt habt und euren Fingern mal was anderes bieten wollt.

Letztens war ja beim Team von kme ein bloghop. Den fand ich so inspirierend, dass ich gleich die Zutaten besorgt habe und mich in die Küche verzogen habe.


Den Chai-Sirup finde ich total lecker, danke nochmal, liebe Tina. Ach das Glühweingelee habe ich auch probiert, jedoch habe ich keinen fertigen Glühwein verwendet, sondern puren Rotwein gewürzt.

Ich mag ja Mosaik´s sehr, das finde ich wunderschön - und Seifenschalen sind ein wunderbares Geschenk. Ich habe aber das Mosaik, da es ja mit Wasser in Berührung kommt, mit Lack abgedichtet.


Im Hintergrund ist ein kleines Rubbelchen fürs Gesicht und die Seife ist übrigens von Bienes Seifengarten.

Da heute nun schon der 23. Dezember ist, zeige ich euch mal einen Blick auf unseren Weihnachtsbaum. Habt ihr die Schneeflocke wiedererkannt?



Ich wünsche euch Allen eine schöne, ruhige Weihnachtszeit und bedanke mich für eure freundliche Aufnahme in der blogger-Welt. Deshalb zeige ich euch mal mein Lieblingsgedicht, ist zwar nicht unbedingt weihnachtlich, ich liebe es trotzdem:


Damit möchte ich mich erstmal für eine kleine Weile verabschieden. Wir lesen dann nächstes Jahr wieder voneinander! Ich freue mich auf euch!
Ganz liebe Grüße  Daniela


Samstag, 15. Dezember 2012

ÜBERRASCHUNG...

Hallo, tauts bei euch auch so? Bei uns wars heute ziemlich glatt, aber inzwischen wirds besser. Spätestens morgen ist wohl kein Schnee mehr da.

Heute hatte ich Überraschungspost vom lieben Gundilein, schaut mal, was ich heute bekam:



Die schöne Weihnachtskarte habe ich ja schon auf ihrem blog gesehen, wunderschön! Danke, meine liebe Gundi. Die Weihnachtsmänner, zumindestens einen konnte ich fürs Foto retten, waren fluggs im Nest meiner kleinen Elstern, auch Söhne genannt, verschwunden.

Ich wünsche allen Begleitern und Lesern einen schönen 3. Advent und sende euch das folgende Bild:


Das ist einer von 3 Weihnachtsteddys, 2 kleine und ein großer, welche unsere Familie durch die Weihnachtszeit begleitet. 

Kreativ bin ich natürlich auch, aber da bin ich noch nicht fertig. Die grannys müssen verarbeitet werden, das dauert noch. Vielleicht schaffe ich es aber noch dieses Jahr.

Viele liebe Grüße an euch Alle da Draußen sendet euch Daniela

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Männerstirnrunzelspüli (Hoch 2)...

Ist der Name nicht genial? Danke dir Ruthchen, da habe ich doch glatt einen Titel für meinen heutigen Post ;-)). Ich kann den normalen Spüli nämlich noch toppen! Wenn das mein Mann sieht (er war bei der Produktion nicht dabei) kriegt er doch bestimmt ein Herzkasper, was denkt ihr?


Ihr seht richtig: Spüli mit Gold! Für die ganz noblen Momente im Leben. Wenn ich damit am Heiligabend Geschirr spüle, fühle ich mich doch gleich blaublütig (ganzdollegrins).

Die gestrige Schulweihnachtsfeier war schön, wenn auch kalt. Wir wollten Knüppelbrot für die Kinder machen - hat auch alles geklappt - aber zum Schluss standen die Erwachsenen ums Feuer und hielten die Stöcke ins Feuer. Aber schön wars!

Wie es sich vielleicht schon rumgesprochen hat, komme ich aus Dresden. Und da bei uns natürlich auch Weihnachtsmarkt (heißt hier Striezelmarkt) ist, zeige ich euch heute mal ein Bild vom Markt an der Frauenkirche. Ich liebe Weihnachtsmärkte, auch wenn sie voll sind...

 

Fündig bin ich natürlich auch geworden. Schaut mal, was ich Tolles erstanden habe:


Heute hatte ich einen dicken Umschlag in der Post. Ich war ganz schön aufgeregt, denn es war mein erstes granny-Tauschen. Ach was, ich zeige sie euch mal:


Seht ihr die zarte Schneeflocke, die mir Angela beigelegt hat? So was Schönes, Zartes habe ich noch nie gesehen. Ich habe mich wie verrückt gefreut.

So, dass wars aber nun wirklich für heute. Ich hoffe, ich habe eure Geduld nicht zu sehr strapaziert. Seid bitte nachsichtig. Manchmal sitze ich, und weiss erst nicht, was ich berichten soll und dann sprudelt es nur so.

Ich grüße euch Alle da draussen! Und meine neuen Begleiter: Seid ganz herzlich willkommen! Ich freue mich sehr, dass ihr bei mir seid! Liebe Grüße Daniela



Dienstag, 11. Dezember 2012

3 Haselnüsse für Aschenbrödel...

genau: Schloß Moritzburg bei Dresden war die Lösung meines gestrigen Märchenbildes. Schloß Moritzburg ist zauberhaft im Winter, und gerade jetzt haben sie eine Sonderausstellung zum Film "3 Haselnüsse für Aschenbrödel", welcher dort gedreht wurde. Und wer den Film in diesem Winter verpaßt hat, hat noch einige Male Gelegenheit. Im Radio habe ich letztens gehört, der Film kommt sage und schreibe 17 (!) Mal um den Jahreswechsel.

Heute möchte ich euch wieder was Kreatives zeigen. Mein Mann hat zwar die Augen verdreht, als ich ihm den Sinn und Zweck des Folgenden erklärt habe:


Es ist nämlich ein "Spüli". Die Anleitung habe ich hierher, es gibt noch andere Motive. Ich finde es sehr hübsch, auch mal was profanes zu werkeln, eben "was ein Mann nicht braucht".

Gesticktes habe ich euch noch gar nicht gezeigt - das muss ich unbedingt nachholen:


Das ist eigentlich mein Lieblingsweihnachtsdekoteilchen; da steckt viel Zeit und Liebe drin. Ich habe ewig gebraucht diesen Wandbehang zu sticken, ach ich liebe ihn sehr...

Heute habe ich auch noch ein Kärtchen für euch. Es ist mal zur Abwechslung eine Babykarte. Da ich von "Männern" umgeben bin, konnte ich mal so richtig meine rosa Phase ausleben:


Und das soll es für heute gewesen sein. Morgen Abend gehen wir zur Schulweihnachtsfeier. Sie findet draußen statt, ich werde euch berichten, ob ich eingeschneit wurde... (wäre ja nichts Unerwartetes, bei den Schneemengen, die momentan runter kommen)

Liebe Grüße an euch Alle da draussen sendet euch Daniela



Montag, 10. Dezember 2012

Märchenbild...

Hallo ihr Lieben,

zuerst möchte ich Danke sagen für eure vielen lieben Kommentare. Es freut mich immer mehr, wenn man seine Freude an Selbstgeschaffenem mit euch teilen kann. Liebe Heidi und Rutchen, die Mütze ist wirklich gehäkelt, nur ist die Nadel zum Fadenholen nicht eingestochen, sondern um das darunterliegende Maschenglied geholt worden. Fragt mich jetzt bitte nicht nach dem Namen dieser Häkelei, ich gucke aber mal...

Ich hatte ein sehr schönes Wochenende. Bevor es am Wochenende erneut zu schneien anfang, war der Freitag bei uns sehr sonnig. Deshalb widme ich das folgende Bild euch. Und vielleicht erkennt einer, welches Schloß das ist (Tipp: Märchenfans brauchen da gar nicht lange überlegen...) Ich bin extra auf dem Weg von Arbeit nach Hause einen kleinen Bogen gefahren - nur für euch ;-)))



Inzwischen ist bei uns alles weiß in weiß, auch wenns heute mal zwischendurch ganz schön matschig war. Autofahren macht momentan so gar kein Spaß...

Weihnachtskarten sind fertig, vielleicht zeige ich euch morgen mal was ganz anderes. Also seid gespannt, ich freue mich auf euren Besuch...

Liebe Grüße an euch da Draußen sendet euch Daniela

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Quer Beet...

So Mädels,

schon wieder ist eine Woche ins Land gegangen, und mir ging es wie dem Ruthchen, wenn ich schon im netz unterwegs war, dann habe ich bei anderen blogs mich umgeschaut und Ideen geholt.

Wie ihr wisst, mag ich ja die Sterne von Tina sehr. Die Anleitung habe ich letzte Woche hoch und runtergeschaut, bis ich sie begriffen habe - und das ist drausgeworden..


Aber da ich "auf allen Hochzeiten tanze" (für diejenigen, die das nicht kennen: verschiedene Interessen habe)  zeige ich jetzt mal zur Abwechslung mal wieder was Gehäkeltes:


Wie man unschwer erkennen kann, ist dies eine Mütze. Wenn ich sie nach Anleitung gehäkelt hätte, dann wäre sie mit Gesichtsschutz gewesen. Aber meist muss man ja sowieso Anleitungen auf sich selber anpassen.

Soll ich euch noch was gefaltetes zeigen (hatten wir ja schon lange nicht mehr
;-)))
Ich hoffe, der Empfänger hat dieses schöne Fensterhängerchen inzwischen schon bekommen.

Und weil es heute so schön geschneit hat, auch von mir ein Schneebild zum Abschluss:


Ach gestrickt habe ich auch noch, das zeige ich euch das nächste Mal...

Einen habe ich noch:
Ich habe heute (ist ja Nikolaus...) einen schönen und lustigen Spruch aufgeschnappt, den ich mit euch teilen möchte:

Wenn der Eskimo zu Nikolaus
seine Stiefel stellt zum Iglu raus,
kommt´s vor, dass wenn der Tag beginnt,
die Dinger voller Fische sind.
(Peter Flache)

So seht ihr, da haben wir ja mal wieder Glück gehabt...

Einen schönen Abend euch da draußen sendet euch Daniela