Montag, 23. Dezember 2013

Geschenke kriegen ist so schön...

Da wollte ich mich doch schon in die Weihnachts"ferien" verabschieden, aber neee - ich will euch doch noch mein Wichtelgeschenk zeigen. Ich habe zum ersten Mal bei der lieben Nicole mitgewichtelt. Und mein Geschenk erhielt ich von der lieben Victoria.

Wollt ihr wissen, was sie mir Liebes geschickt hat?

Aber klar doch, zeige ich euch gerne:



so kamen die zuckersüßen Überraschungen bei mir an (viel zu schade, zu öffen, oder?


Und nun, die inneren Werte: eine wunderhübsche Spitzengirlande,


ein Notizzettelblöckchen


leckere Kekse (die haben nicht lange überlebt, schade, denn Victoria hat sie so wunderhübsch verziert)


kleine Sternchennadeln



Alles wunder-wunderhübsch! Liebe Victoria, auch hier nochmals meine großen Dankesgrüße an dich! Ich habe mich über jedes einzelne Geschenk sehr gefreut!

Und wenn ihr mal sehen wollt, was ich meinen "Wichtel" geschenkt habe, dann schaut mal hier!

Und ehe ich mich gleich wieder verabschiede, sage ich noch schnell danke für eure wundervollen Weihnachtskarten und -geschenke, die in den letzten Tagen bei mir eingetrudelt sind!

Und zum Schluss noch ein paar Kinderwünsche aus dem folgenden Buch, die ich mit euch teilen will, denn ich finde sie so schön:






In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und bis bald wieder, eure Daniela

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Weihnachtsendspurt

Hallo liebe Mädels,

so alles geschafft? Ich habe heute die letzten Karten geschrieben, Wichtelpakete verschickt und Wichtelpakete erhalten und nun hole ich tief Luft. Nach Weihnachten wartet das nächste Häkelprojekt auf mich, was sich einer meiner Lieblingssöhne gewünscht hat. Aber insgesamt hoffe ich, dass ich jetzt die Weihnachtsfreuden genießen kann. Mein Mann war jetzt lange Zeit nicht bei uns, so dass ich mich jetzt wieder auf unser gemeinsames Familienleben freue.

Da ich euch heute leider nicht alles zeigen kann, gibt´s wenigstens einen kleinen Querschnitt. Die Karte in ähnlicher Form habt ihr zwar schon gesehen, diesmal aber eher in weihnachtlichem Hellblau und mit "Schnee".





Und dann fand ich hier ein zauberhaftes Wölkchen und verliebte mich gleich in das süßes Engelchen, welches einem sein Herz schenkt...


Ich liebe ja Tücher-große und kleine und in fast allen Farben. Eigentlich sind mir die Farben dieser Wolle zu dunkel, aber sie sind einzeln so farbbrillant und das Seidengemisch verlockte mich doch zum Kauf. Jedenfalls ist ein Frangiflutti draus geworden. Und das kleine Tüchlein ist so praktisch, das trage ich den ganzen Tag  und wenn ich nach draußen gehe, wird einfach noch ein dicker Schal drüber gewunden (ja ich mags warm um meinen Hals :-)))


Und weil noch Wolle übrig war, versuchte ich mich an meinen ersten Stulpen. Und ehrlich, ich stand ja Stulpen echt skeptisch gegenüber. Der Sinn erschloss sich mir nicht, denn ich friere zu erst immer an den Fingerspitzen. Aber diesmal war von der Wolle echt viel übrig, ein zweiter Schal wäre es wohl nicht geworden und da die liebe Mela so eine interessante Stulpenanleitung gepostet hatte, war dies mein erster Versuch. Und was soll ich euch sagen, es strickt sich wunderbar und schnell (genau wie ich es mag) und für die milden Temperaturen momentan ganz richtig und zu meiner petrolfarbenen Jacke einfach ideal.


Und da ich bei euch so wunderschöne Weihnachtsdeko entdeckt habe, zeige ich euch einen kleinen Ausschnitt von der meinigen:



Und bei mir in der Stube ist es so kalt, dass sogar die Eiszapfen halten;-)). Ne im Ernst, sind aus Glas und verzieren mit anderem Gebamsel unsere Stubenlampe - die so alt ist, und wir können uns von ihr nicht trennen...





Und macht euch keine Sorgen, wenn ihr nicht gleich wieder was von mir hören solltet - ich mach ne kleine Weihnachtspause. Und zum Schluss zeige ich euch meinen Lieblingsweihnachtsmarkt. Das ist nicht der Striezelmarkt, sondern der Weihnachtsmarkt am Neumarkt. Mit der Frauenkirche im Hintergrund einfach wunderschön (nur nicht an den Wochenenden, da muss man im "Strom mitschwimmen" und das macht so gar keinen Spaß!




Ich wünsche euch allen da draußen eine wunderbare Weihnachtszeit und genießt die Zeit mit euren Lieben! 

Viele Grüße von Daniela

Montag, 9. Dezember 2013

eine neue Freundin...

Hallo, liebe Mädels,

mich hat der Weihnachtsstress voll im Griff ... auf der Arbeit stehen zum Jahresende eine Menge Rechnungsprüfungen an, na ja und zu Hause - aber das kennt ihr ja. Hier was kleines basteln und da, und schwupps ist die Zeit um, und man muss nun doch endlich schlafen gehen;-))).

Ich mache diesmal mit bei der lieben Nicole beim Adventswichteln - und da bringt es die grauen Gehirnszellen zum Grübeln. Aber da bin ich fast fertig, so dass ich es bald wegschicken kann. Und Zeigen ist nich, da könnte ja jeder lunschen kommen ;-))). Aber es ist von fast allem was dabei, was ich so gerne mache.

Im Moment ist ja bei der Post die Hölle los, mir ist die Lust letztens vergangen - kurz vor 6 und dann ne Schlange bis raus. Also liebe Moni, ich habe dein Geschenk noch nicht der Post anvertrauen können, aber ich gebe nicht auf!!!!

Eigentlich ist dies ein Freumich-Post. Denn ich habe vorige Woche gewonnen bei der lieben Urte. Und zwar was sprachlos machendes, Herzklopfen verursachendes und über die Maßen Glück verströmendes! Ich bin immer noch aus dem Häuschen, denn mein Gewinn war eine zuckersüße Maileg-Prinzessin. Und schaut mal, wer da eine neue Freundin bekommen hat! Die zwei waren gleich ein Herz und eine Seele. Ich muss jedesmal lachen, wenn ich einen Blick auf sie werfe. Sehen sie nicht aus, als heckten sie zusammen was aus? Und dann so unschuldig dreinblicken, das sind mir die Richtigen! Jetzt ist das kleine Hasenmädchen von meiner lieben Constance, welches ich im Frühjahr bei ihr getauscht habe, nicht mehr allein. Und man kann gar nicht sagen, wer darüber glücklicher ist:



Liebe Urte, ich sage dir nochmals Danke, Danke, Danke für das tolle Geschenk! Du siehst, sie ist gut bei mir angekommen und ich hoffe, sie fühlt sich bei mir wohl. Und auch für die lieben Zugaben schicke ich dir ein dickes Busserl ;-))).

Ich glaube ja, ich bin die letzte hier weit und breit, die mit Weihnachtskarten begonnen hat. Aber so ein klitzekleinwenig hat´s mich doch schon gepackt - aber da geht noch was...

Und was gefaltetes muss dabei schon sein, nicht:





So ich werde noch ein klein wenig still vor mich hinbasteln und dann sage ich euch Gute Nacht und bis bald wieder! Ich freue mich auf euch, eure Daniela

Sonntag, 1. Dezember 2013

Eine Gewinnerin steht fest...

Hallo liebe Mädels,


Aber ihr wartet ja auch schon ganz bestimmt, oder? Na ich hatte doch Geburtstag, und meine klitzekleine Sternenverlosung unter meinen lieben, treuen Leserinnen und weltallerbesten Kommentatorinnen war ja nun gestern zu Ende. Und ich spanne euch auch gar nicht auf die Folter:

The winner is Moni


Und hier freue ich mich ganz besonders mit, denn sie ist eine ganz liebe Kommentarschreiberin und deshalb ein  "HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!" aus vollstem Herzen. Leider kann ja nicht jeder von euch gewinnen, denn da fehlt mir echt die Zeit, jeder von euch so ein Packerl zu schnüren ;-)))). Aber vielleicht bekommt noch dieser oder jener von euch Weihnachtspost;-))). Und du liebe Moni, schreib mir bitte deine Adresse an elbflorentine@gmx.de.

So und nun weiter mit den angenehmen Dingen. Letztens hatte ich euch doch schon mal lunschen lassen, was meine Finger wieder feines werkelten.



Ja ich habe wieder gefaltet - obwohl ich diesmal mir fast die Finger verknotet habe - aber das Ergebnis lohnt allemal die Mühe, nicht?



Ich weiss jetzt gar nicht, ob das als Weihnachtsschmuck durchgeht *grübel*? 






Hach ehe ich es vergesse, für diesen tollen Plissee-Stern gibt´s ne ganz tolle Anleitung hier.

Vielleicht doch nicht genug weihnachtlich?

Na ich habe die Tage auch mal die Nähnadel geschwungen. Da ich ja überhaupt nicht nähen kann, geht bei mir dies wirklich nur mit der Hand. Und da sage ich meiner lieben Constance und der lieben Blümchenmama Danke, denn ohne sie hätte ich mich nicht dran gewagt.

Ich suchte mir also ein relativ einfaches Schnittmuster mit wenig Nähten und nähte mal drauf los (oder zusammen, wie man will...):




Zwischendurch durfte ich auch mal kleben, ja das kann ich auch gut (ich liebe die Heißklebepistole;-)).


Und weil es so gut geklappt hat, nach den Pünktchen noch mal eine eisblaue Dame:




Ich bin schon ziemlich zufrieden mit meinen Nähten und die schlechten habe ich einfach versteckt *pssst*!

So und nun beinahe zum Schluss (und schon ein bisserl spät, aber geht noch, oder?) noch ein Blick auf unseren Adventskranz. Die Häkelschneeflocken machen sich ganz prima mit den Birkensternen und den weißen Fliegenpilzen.




Und dann hatte ich doch gestern noch eine zauberhafte Überraschungspost im Briefkasten - und da ich so furchtbar neugierig bin, gleich aufgemacht und GLEICH gefreut. Vielen, vielen Dank liebe Beate! Bei jeder Glückspille werde ich an dich denken!



So seid ihr noch da? War wieder lang, nicht? Aber dafür gibts nicht jeden Tag von mir einen Post. Und soll ich euch mal was ganz schlimmes berichten - ich habe noch nicht eine Weihnachtskarte begonnen - ich werde doch nicht etwa welche kaufen müssen *schlimm, schlimm*. Ich brauch unbedingt ne Inspiration *hilfe* - ob es nächste Woche dann wird? 

Und so schicke ich euch ganz viele Grüße und bis bald wieder!

eure Daniela

Sonntag, 24. November 2013

Hängerchen....

Hallo, liebe Mädels,

hach ich bin ja begeistert. Euch hat ja mein Ausflug auch so gut gefallen. Die Ausstellung ist aber nur temporär, ich glaube bis März 2014. Und ob es dann wieder nächstes Jahr eine neue gibt, da halten sich die Veranstalter momentan bedeckt.

Und dann freue ich mich riesig, dass sich wieder so viele neue Leser eingetragen haben. Ich finde es so schön, wenn es euch bei mir gefällt und hoffe, euch nicht  zu enttäuschen. Und wenn ihr ab und zu einen Kommentar dalasst, freue ich mich umso mehr.

So was zeige ich euch heute? Na heute fällt mir die Auswahl schwer, aber alles der Reihe nach. Ich - ja ich - durfte wieder für die liebe Constance probe häkeln. Ich bin wirklich sehr geehrt und mein Ego wird immer sehr gestreichelt, wenn Constance anfragt. Und ein Nein kommt da nie in Frage, denn es ist absolut spannend! Diesmal waren es kleine Hängerchen in Form eines Sternchen, eines Herzchens und einer Kugel. Und da ich rot als Weihnachtsfarbe absolut favorisiere, war eine Farbe schon klar und ein bisschen Glitzer dazu:









Und wenn es euch genauso gut gefällt, dann könnt ihr es hier erwerben. Und schaut euch auch noch bitte die Werke der anderen Probehäklerinnen an. Wir hatten natürlich alle dieselbe Anleitung, aber durch die Farbwahl sehen sie immer anders aus: HIER

Es war wie immer ein Vergnügen, für dich liebe Constance Probe häkeln zu dürfen:-))).

Und nun?

Ach weil wir gerade beim Häkeln sind, zeige ich euch noch was. Ich liebe gehäkelte Schneeflocken und schließlich habe ich ja auch welche in mein Geburtstagscandy reingetan;-))). Es gibt da von TOPP ein ganz tolles Buch "Zauberhafte Schneeflocken, 100 zarte Kristalle selbst gehäkelt" von Caitlin Sainio. Da sind so tolle Schneeflocken und die Anleitung immer als Bild und Text. Wunderbar! Und jedenfalls sind daraus meine Schneeflocken! Schaut mal, so sieht es an meinen Winterstrauss aus:



ich habe Bucheckern und Lärchenzapfen hellblau angemalt - ich finde es nun richtig winterlich (die Idee ist aber nicht von mir, sondern ich habe gnadenlos abgekupfert;-)))



Und noch was hängt am Strauss, aber dazu berichte ich dann in meinem nächsten Post. Für heute "Herzlichen Glückwunsch" - ihr habt es für heute geschafft. Danke dass ihr dabeigeblieben seid:


Einen schönen Sonntagabend noch und dann noch einen tollen Start in die neue Woche.

Es grüßt euch Alle da draußen ganz lieb eure Daniela