Montag, 7. Januar 2013

ERSTE!




Herzlich willkommen im Jahr 2013 (ich bin noch nicht zu spät dafür, oder?) und wünsche euch Allen ein tolles, kreatives, gesundes Selbiges!

So nachdem die letzte Weihnachtsdeko weg ist, außer der Baum, der darf heute noch leuchten (irgendwie finde ich es immer traurig, den Baum wegzuwerfen....), bin ich nun mitten im Frühlingsfieber. Am Wochenende ist meine erste "Osterdeko" fertig geworden, und weil ich sie so niedlich finde, darf sie schon meine Räumlichkeiten verschönern. Ach, ihr wisst nicht was? Na dann zeige ich euch mal Frööölein Mööök...


Fräulein Möök ist gefilzt (ja ich mag auch Filzen...), lässt sich auch schön mit Kindern machen. Mein Sohn hat ein Glücksklee mit der Nadel gefilzt (man muss nur immer mindestens ein Auge auf die Nadel und die Hände des Kindes haben):


Schon seit langer Zeit bewundere ich  bei Gundi die Fadengrafik. In der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich in älteren Anleitungsheften Fadengrafikmodelle gefunden und nun doch mal nachgearbeitet. Es macht Spaß, das Schwierigste ist meiner Meinung nach nur das Vorstechen...


Bei Milena habe ich letztens eine interessante Mützenanleitung gefunden. Mir steht die Mützenform leider gar nicht, aber meinen Jungs passt sie ideal (obwohl der erste Versuch als Badekappe endete, weil sie die Mützen gewohnheitsmäßig über die Ohren gezogen hatten...)


Mein aktuelles Projekt  ist mal wieder was Gesticktes, da brauche ich noch eine Weile - da könnt ihr aber gespannt sein.

Ich grüße Euch Alle da Draußen und wünsche Euch eine schöne Woche! Liebe Grüße Daniela

Kommentare:

  1. Ein freundliches Mäh zurück Frööölein Möök, Du bist ja ganz was putziges!!! Man ich guck total neidisch hier auf Dein Blögsche .. ich würd' auch gerne so vieles mal ausprobieren ....
    Ja, das Sticheln, ist etwas langweilig, aber wenn man eine liebe Mutti hat, dies macht, dann geht's ..*lach*!!
    GLG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Frölein Mök ist ja eine süße Kleine. Ansonsten kann ich nur wieder über Deine Vielseitigkeit staunen.
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  3. Moin Daniela,
    uiii, dein Fröööölein Mööök ist total süß. Und dein Sohn ist ja auch ganz schön kreativ. Ich bin leider überhaut kein Mützentyp, hab´ einfach kein Mützen/Hutgesicht. Die Mützen sehen aber sehr schön aus und ich beneide alle, die ein Mützen/Hutgesicht haben. Oh ja, ich bewundere auch immer die Fadengrafik bei Gundi und sie hat mir auch eine super schöne Karte mitgebracht. Jedenfalls warst du ganz schön fleißig. Ich wünsche euch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela,
    gutes Neues Jahr noch :)
    Fräulein Möök ist der Hammer! Da darf die Osterdeko gerne schon jetzt Einzug halten.
    Ich staune immer wieder über deine Vielseitigkeit: häkeln stricken, filzen, fadengrafiken, basteln und und und... Wahnsinn.
    Grüße vom geliehenen Rechner aus
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Mööööök ist ja süß! Ich mag solche Gesichter!

    Ja, bzgl. des Sofas habe ich schon überlegt, ob wir uns mal eines anschaffen, dass vorne Holz hat. Da gehen sie nicht ran... mal schauen. Ach, ich werde gar nicht überdrüssig, Decken zu häkeln... So habe ich immer wieder einen Grund ;O)

    GGGGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Daniela ,
    dein Frl Mööök hat mich so lieb angestrahlt , dass ich gleich hier bleibe & mich als neue Leserin eingetragen habe . Bin leider auch kein Mützen / Huttyp , & muss mir deshalb kalte Ohren holen :))) dabei wäre es doch so wamr , mit so einer schicken Mütze .
    Ich wünsche dir noch schnell ein fantastisches , himmlisches neues Jahr ,
    mach es gut & hab es fein ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Sachen gibt es in deinem Blog zu bewundern! Da komme ich gerne wieder vorbei;-).
    Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
    Liebe Grüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen