Montag, 18. März 2013

Häschen

Hallo, liebe Mädels,

irgendwann muss der Winter doch mal ein Ende haben, oder? Am Wochenende hatten wir neuen Schnee bekommen, aber tagsüber schien wunderbar die Sonne. Ein bisschen Frühling habe auch ich gefunden...



Aber ihr wollt doch bestimmt wieder was Kreatives sehen, oder? Was sagt ihr dazu? (Anleitung gefunden bei lebenslustiger)





Die Häschen haben einen wirklich großen Puschel...

Und da zu Ostern auch Küken gehören, häkelte ich dies kleine Exemplar (Anleitung unter drops)



Die Küken (gerade wird noch ein Begleiter gehäkelt) sind für häkeln-für-eine-gute-Sache gedacht. Die Puschelhasen eigentlich auch, aber mir hat die Wolle schon beim Häkeln in der Nase gekitzelt. Da sind sie wohl nicht für kleine, kranke Kinder geeignet...

Ich  habe bei mir um die Ecke einen wirklich hübschen Wollladen, der süßeste Verlockungen verheißt (erinnert ihr euch: mit Wolle ist das Leben einfach gemütlicher - und Ruthchen: Wolle wird ja nicht schlecht ;-))), stimmts?) Letztens fand ich da eine tolle Wolle aus Cashmere und Seide - und daraus wird dieses zauberhafte Tuch, wo ihr schon mal lunschen dürft:


Die Farbe ist einfach genial bei Schnee, oder? Aber ich glaube, sie passt auch ganz gut ins Frühlingslüftchen... Es ist bald fertig, dann zeige ich euch mehr!

So, die Tage werde ich mich noch ein bisschen an die Osterkartenproduktion machen, ich habe da auch schon eine Idee...

Bis dahin, bleibt schön kreativ! Es grüßt euch ganz herzlich Daniela


Kommentare:

  1. Moin Daniela,
    hach, ist das aber ein süßer kleiner Schneehase. Ja, da hast du wohl Recht, wenn es dich schon beim häkeln in der Nase kitzelt, dann ist das süße Puschelhäschen wohl nicht´s für kranke Kinder sondern eher für mich gut, hihi.Das Küken ist aber auch total süß. Das Tuch wird sicher wunderschön werden. Sieht ja schon so ganz toll aus. Die Farbe ist klasse.
    Denn freue ich mich jetzt mal auf deine Osterkarten.
    Hab´ noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. huch....danielalein...heut mag mich bloggers nicht, mein kommentar wird einfach verschluckt...isses denn zu glauben....*lach*....achjaaaaaaaaaaa, wollvorräte sind was feines, da gerate ich ins schwelgen....und ihr wert steigt verwerkelt noch enorm....das sieht man ja ganz trefflich an deinen süssen puschelhaserln.....sie passen soooooooo zauberhaft ins elbflorentinenhaus....tja, bei deinen bedenken kann ich dir nur recht geben....das küken ist dir ja auch allerliebst gelungen....achjaaaaaaaaaa, den hauch von schal finde ich ja auch so wundervoll....die farbe ist ein traum, ich glaub, sogar für jede jahreszeit....
    nun mach fein weiter.....ich wünsche dir eine schööne woche...
    liebe grüssleins
    ruth..chen;-))
    ps....freue mich sehr, dass dir mein wabenspiel gefällt...

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. liebe Daniela,
    ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar, ich staune hier auch, was du für süße Sachen gezaubert hast, die Häschen und das Küken sind ja so goldig, wie schön du die gehäkelt hast.
    ja, der winter hat uns fest im Griff und ich bin wirklich langsam böse, dass es KEIN bisschen warm wird, das Frieren geht mir an die Nieren, oh das reimt sich ja sogar,.. nein ehrlich ich hab es auch satt jetzt und mag es wärmer haben, und dein neuer Schal sollte doch im Sonnenlicht getragen werden, da bin ich mal sicher, dass die zarte Farbe den Frühling endlich anlockt;o))
    herzliche Grüße für dich, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Da "schreist" Du nach dem Frühling und was machst Du, häkelst Schneehasen ... die aber so süüüüß und so puschelig aussehen!!! Die würde ich ja am liebsten gleich mal knuddeln. Auch die Küken sind ganz süüüß und werden die Kinder erfreuen!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  6. Deine Schneehäschen sind ja allerliebst geworden,
    aber gell da kommt der Frühling nie bei uns an...(lach)
    deine Kücken sind auch total süß ,
    die gehören zu Ostern einfach dazu...

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Von so viel Frühling lässt sich hier im Moment nur Träumen, aber Deine Hasen- Kükenparade lädt ja zum Träumen ein. Tolle Werke
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela, das Küken ist ja putzig und auch die Hasen gefallen mir. Aber du hast wohl recht, für kranke Kinder ist die Wolle wohl zu puschelig. Deine Schal wird wunderschön und die Farbe gefällt mir auch gut. Liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  9. ...nöööönöööö, dideldum... nix aus dem wald....das ereignis ist stadtgespräch in berlin, liebe danielamaus....*lach*
    ach, da freue ich mich aber, dasset anjekomm is....brauchst ja nur noch paar mal schlafen, pass auf, dat geht fix.....*tröst*
    liebe grüssleins
    ruth..chen;-)), die sich janz dolle freuen tut....

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Daniela,
    da hab ich irgendwie deinen Post verschlafen am Montag... dafür hab ich mich heute am frühlingsanfang (ich geh ihn nachher mal noch suchen...) mit wunderschönen Schneehasen und Küken beglücken können! Die Hasen sind ja schon echt niedlich *lach* Die fühlen sich doch aber bestimmt auch ohne Schnee wohl. Über die Küken werden sich die Kinder sicher freuen.
    Vlg, Tina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Daniela, dein Schal ist sooooo toll, geniale Farbe, gefällt mid super gut, wie trägt sich denn die Wolle auf der Haut?

    Gefällt mir super gut!
    ♡ liche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  12. Die Häschen sind ja zu goldig!

    Biene

    AntwortenLöschen