Mittwoch, 19. Juni 2013

Kleine Blogpause

Hallihallo und einen bildschönen Mittwoch-Morgen,

zu allererst sage ich euch vielen, vielen Dank für eure immer wieder lieben Kommentare. Und auch wenn ich nicht perfekt bin, geht ihr doch liebenswerter Weise mit mir schonend um. Dafür ein großes DANKE.

Ich habe jetzt ein paar Tage mit mir gerungen, wie ich euch meine kleine Blogpause erzähle. Schließlich kam ich zu der Erkenntnis, nicht lange um den heißen Brei rumzureden. Mein Mann ist letzten Freitag Opfer eines brutalen Angriffs eines vermutlich unter Drogen und Alkohol stehenden Schlägers geworden. Naja, jedenfalls ist er momentan zu Hause und mehrere Wochen krank geschrieben. Deshalb ist meine arg bemessene Freizeit noch kleiner dadurch geworden und so werde ich die nächsten Wochen selbst nicht zum bloggen kommen. Wenn es mir die Zeit erlaubt (wie eben jetzt) schreibe ich ein paar Zeilen und schaue bei euch nach und bestaune eure Werke (ganz fest versprochen!).

So das wars. Auch wenn ich jetzt mein Geschriebenes durchlese, es ist schon verrückt, aber das schaffen wir schon.

Seid alle herzlich gegrüßt, bleibt schön kreativ - ich bleibe es auch *ich kann ja auch nicht anders*.

Bis bald wieder, eure Daniela

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Daniela,

    es ist schlimm, wenn man derartige Zeilen in der Zeitung lesen muss, aber dass man dann auch noch selbst bzw. Dein Mann betroffen ist, finde ich einfach schlimm.

    Ich kann natürlich Deine Blogpause verstehen und da geht einfach die Familie vor, da gibt es gar keine Diskussion !!!

    Ich drücke Euch die Daumen, dass zum einen die Verletzungen rasch heilen und auch die Seele heilt, denn das ist wirklich eine sehr schlimme Situation.

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, das ist ja furchtbar. Ich drück dich (oder besser euch) ganz feste!! Hoffentlich verarbeitet ihr das Ganz ganz schnell und dein Mann erholt sich gut. Es tut mir sooo leid.

    Mach dir keine Gedanken wegen des Bloggens, das ist jetzt Nebensache.

    GGGGLG Constance

    AntwortenLöschen
  3. Ach Du heilige S......, die Gewalt kennt auch keine Grenzen mehr und ist mittlerweile überall anzutreffen...

    Wie auch immer, sei froh das er zuhause ist!
    Alles Gute und gute geneseung!!!

    Wir lesen uns ;-)

    Bis dahin
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela ich wünsche deinem Mann gute Besserung das er bald wieder gesund wird.

    Es ist furchtbar das Drogen einen Menschen so zerstören,das er so etwas brutales einem Menschen antun kann.
    Ich finde es schlimm das so etwas passiert wie deinem Mann.

    Pfleg ihn gut so wird er schneller gesund :)

    LG Heike ♡

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    auch von mir gute Besserung und die besten Wünsche
    für Euch!
    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,
    Deine Zeilen erschüttern mich sehr, denn so ein Überfall ist brutal, sinnlos und sehr gefährlich. Ich stelle mir vor, was dein Mann durchgemacht hat und wenn man so liest, was schon passiert ist hat er noch Glück gehabt, dass er nicht noch schwerer verletzt ist.
    Ich bin wirklich erschrocken, als ich das las und drück dich mal ganz feste. Ich hoffe es bleibt nichts zurück und dein lieber Mann erholt sich schnell wieder. Dass du keine Zeit zum bloggen hast ist doch klar, das ist jetzt Nebensache.
    Jetzt muss das alles erstmal überstanden werden, ich denke ganz lieb an dich und wünsche euch ganz schnelle Genesung.
    Ganz liebe Gedanken und Grüße für euch und von Herzen alles alles Liebe, Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daniela,
    oh nein wie schlimm.Ich wünsche euch alles erdenklich Gute,viel Kraft und deinem Mann gute Besserung!!!
    Lasst es euch gut gehen und sei ganz lieb von mir gegrüßt
    Valeska

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott, das ist ja fruchtbar!! Na dann deinem Mann gute und baldige Besserung!
    Bis bald, sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hilfe, was hab ich denn da geschrieben!!! Furchtbar muss es natürlich heißen!! GLG Linchen

      Löschen
  9. Man sieht es im Fernsehen und denkt sich, jo is ja nur ein Film ... und dann wird man in die Wirklichkeit zurück gerissen, denn so etwas passiert leider nicht nur im Film.
    Drück' Euch alle und natürlich wünschen wir gute Besserung!!
    GLG Gundi

    AntwortenLöschen
  10. Moin Dani,
    oh, mein Gott, dafür findet man keine Worte. Bei so einem brutalem Überfall trägt man meist leider nicht "nur" körperlichen Schaden davon. Ich hoffe, dass dein Mann das alles gut verkraftet und wieder auf die Beine kommt. Solche Typen werden ja dann meistens nicht mal richtig bestraft. Und Drogen entschuldigen für mich nichts. Ich wünsche deinem Mann gute Besserung und euch viel Kraft, diesen Schock zu verarbeiten. Lass dich ganz fest drücken.
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Daniela ,
    pflege & umsorge deinen Liebsten . Denn er hat dich bestimmt nötiger als wir !!!
    Ich hoffe er hat den Überfall nicht nur körperlich , sondern auch seelisch einigermaßen überstanden .
    Ich hoffe man jat diesen Irren geschnapppt ???? & er bekommt seine gerechte Strafe !!!!!!!!!!!!!!!
    Ich wünschen deinem Mann gute Besserung & vorallem starke Nerven um mit diesem Vorfall gut umgehen zu können .
    Allerliebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Daniela,
    da fehlen einem ja die Worte. Ich hoffe, dass die Wunden schnell heilen, vor allem die seelischen! Ich wünsche deinem Mann gute Besserung und euch beiden viel Kraft den Vorfall gut zu verarbeiten.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Daniela,

    mir fehlen gerade die richtigen Worte, in welcher doch immer wieder grausamen Welt wir hier leben, wir nehmen immer alles so selsbtverständlich hin und dabei geschehen um uns herum immer wieder brutale SACHEN.
    Nehme dir so viel Zeit die du brauchst und ich hoffe ihr BEIDE schafft es damit die WUNDEN ganz schnell heilen.
    Dein Mann braucht jetzt eine große STÜTZE. ICh werde feste an dich denken und warte auf dich bis du wieder einen normalen Alltag haben wirst, das braucht Zeit.

    Ich wünsche dir und deinem Mann ganz viel KRAFT!

    Allerliebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Daniela, das ist ja Sch....

    Bekommt dein Mann denn Unterstützung durch eine Therapie.? Das ist m.E. sehr wichtig. Die seelischen Verletzungen heilen leider nicht so schnell. Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Auch unsere Familie erlitt von jetzt auf gleich solch ein Trauma und ohne fachliche Unterstützung (Psychologe,Psychiater) kann man das nicht durchstehen. Ich wünsche euch dass ihr die richtige Hilfe findet und die euch dann so stärkt dass der 'Vorfall' nach einiger Zeit in den Hintergrund gedrängt wird und ihr wieder ein normales Leben führen könnt.
    Ich wünsch euch wirklich ganz viel Kraft ,Zuversicht und Mut.
    Alles Liebe
    Judith

    AntwortenLöschen
  15. hallo Daniela

    bin grad geschockt.
    Klar das Du in so einen Fall keine Zeit zum Bloggen hast .
    Dein Mann geht vor.
    Ich wünsche Ihm Gute Besserung und das Ihr das alles gut verkraftet.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Daniela,
    das macht mich ganz sprachlos...
    Viel Kraft zum Bewältigen und Gesund werden wünsche ich euch.
    Alles Liebe
    Doro

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Daniela,
    ich finde keine Worte !
    Wünsche euch beiden alles Gute und vor allen Dingen viel Kraft für die kommende Zeit und freue mich darauf, wieder von dir zu lesen.
    Herzliche Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  18. Nicht mal eben zu verstehen diese zunehmende Agressivität und Gewalt. Ich wünsche Deinem Mann alles Gute, das er schnell wieder zu Kräften kommt und vor allem: das er das Geschehene irgendwann verarbeitet hat und damit Leben kann. Auch Dir und den Kindern wünsche ich Kraft für die kommende Zeit, nimm Dir die Zeit für Deine Familie die ihr braucht
    Bis bald
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Daniela, das ist ja furchtbar. Ich hoffe dein Mann wird schnell wieder gesund und dass seine Seele dieses fruchtbare Erlebnis gut verkraftet... Es ist so betrüblich wie agressiv diese Welt geworden ist- oder war sie es schon immer??
    Ich kann es gut verstehen, dass du die knappe Freizeit nun anders nutzen willst. Mit den besten Wünschen und lieben Grüßen, ich denk an dich Puschi♥

    AntwortenLöschen
  20. ....oh Du meine Güte. Dann zunächst gute Besserung!!!!!

    Ich kenne das, wenn mein Wunscherfüller zu Hause ist, mag ich nicht bloggen. Da ist das "richtige" Leben wichtiger :O)

    Alles Liebe
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Gute Besserung an deinen Mann! Ich hoffe, man hat den/die Täter geschnappt!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  22. liebe danilein.....dein mann ist jetzt wichtiger, als bloggen, das ist doch klar...guuuute besserung wünsche ich deinem mann und schnelle heilung der schmerzen...das trauma wird ihn lange begleiten.....es tut mir so leid....
    liebe grüsse und liebe umarmung....
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Daniela,
    alles Gute für deinen Mann und auch für dich. Ich würde so gerne etwas ändern wollen in dieser "brutalen" Zeit. Aber die, die was ändern könnten, sitzen schön warm und trocken in ihren 4 Wänden. Bloggen ist zwar schön, aber das reale Leben geht absolut vor. Wichtig ist, das dein Mann die körperlichen und seelischen Wunden verheilen und verarbeitet.

    Liebe Grüsse
    Sibille

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Daniela,

    oh weh, ich hab es erst gerade eben gelesen! Ich bin gerade etwas geschockt... Ich hoffe deinem Mann geht es schon etwas besser, und die sichtbaren und nicht sichtbaren Wunden heilen langsam.
    Es gibt deutlich wichtigeres als Bloggen.
    Fühl dich ganz fest gedrückt!
    Herzliche Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Daniela, Dein Post macht auch mich sprachlos. Diese Sinnlosigkeit die hinter einer solchen Tat steht und wieviel Schmerz und leid Sie bringt. Ich wuensche Euch einen guten gemeinsamen Genesungs- und Verarbeitungsweg. Und auch ein liebes Dankeschoen fuer deinen Kommentar.


    LG

    Kristina

    AntwortenLöschen
  26. Guten Abend, liebe Daniela,

    ich möchte gerne einen herzlichen Gruß und eine gute Besserung an Deinen Mann hinterlassen !!

    Alles Liebe Renate

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Daniela,
    das ist wirklich schlimm. Da braucht ihr ganz viel Kraft damit überhaupt umgehen zu können. Jedenfalls stelle ich mir das so vor. Ich wünsch euch jedenfalls alles erdenklich Gute, eine schnelle Heilung der äußeren Wunden und liebe Menschen in eurer Umgebung, die euch bei der Heilung der inneren Wunden helfen können.
    Mensch, du. Was soll ich weiter sagen? Ich kenn dich gar nicht richtig, aber drücken, das würd ich jetzt schon gern machen...

    Alles, alles Gute dir!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Daniela! Das tut mir wirklich furchtbar leid! Das ist ja fürchterlich. Ich wünsche gute Besserung und schnelle Heilung, wie all meine Vorredner und dass ihr den Schock und den Schrecken bald überwindet.
    Und keine Sorge wegen des bloggens - wir warten hier auf dich! Nimm dir Zeit.
    Sei ganz lieb gegrüßt und fühl dich gedrückt!
    Petra

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Daniela,

    ich kann dich gut verstehen! Wünsche euch beiden alles Gute und natürlich viel Gesundheit und Kraft.

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Danie, ich wollt mich nur mal schnell melden und dir einen Gruß schicken♥ Habs fein, Puschi♥

    AntwortenLöschen
  31. Guten Morgen liebe Daniela,

    ich hoffe, dass Dein Mann wieder auf dem Weg der vollen Genesung ist, wünsche weiterhin eine gute Besserung und Dir natürlich einen dicken Knuddler und herzliche Grüße

    Renate

    AntwortenLöschen