Samstag, 27. Juli 2013

meine Tilda-Gans

Hallo, liebe Mädels,

heute nun will ich schnell noch die Ruhe vorm Sturm nutzen und einen kleinen oder großen Post zu klimpern. Heute abend kommen meine Kinder aus den Ferien bei meiner Schwester zurück - ja eine Woche hatte ich Ruhe! Aber ich freue mich schon riesig auf meine kleinen Plagegeister...

Nun aber zum Thema: Ihr könntet fast denken, dass ich im Moment nur häkel. Das stimmt auch auch fast. Häkeln ist nämlich nicht aufwendig, man brauch nicht viel und man muss dann sogar beim abendlichen Plausch das Häkelzeug nicht wegpacken.

Linchen hat Schuld - so das lasse ich mal so im Raum stehen *schmunzel*, denn irgendeiner muss ja dran Schuld haben. Sie hatte mal so schön gepostet von einem Tildaengel hier:- aber gehäkelt. Die Anleitung kann man bei Dawanda kaufen, und da ich einmal dort unterwegs war, fiel mir die süße Gans auf. Natürlich wanderte sie sofort (neben anderen tollen Anleitungen) in mein Warenkörbchen...

Taattaaa und nun ist sie da


Vor ein paar Wochen begleitete mich die Gans mit zum Heidelbeerpflücken. Während ich mich gebückt habe, machte sie es sich auf einem Baumstumpf bequem:


guckt sie nicht vorwitzig unter ihrem Hütchen hervor?

so mein altes geliebtes Milchkännchen war dann doch am Ende voll





Natürlich blieb meine Gans nicht alleine im Wald zurück, sondern ich hab sie wieder mit nach Hause genommen (nicht auszudenken, wenn der Fuchs gekommen wäre...).

Und jetzt hat sie einen schönen Platz zum Gucken und Plauschen gefunden:






und nochmal von der Seite....

 
so ein hübsches kleines Blümchen....


Und zum Schluß verrat ich euch was Geheimes, was so mir beim Häkeln von Figürchen noch nie passiert ist. Ich habe nämlich den Kopf soweit fertig gemacht und auch schon die Äuglein drangenäht. Dann schaute mich so ein trauriger Gänsekopf immer vorwurfsvoll an. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie schnell ich die anderen Teile und die Kleidung gehäkelt habe.  Jedenfalls mag ich das Modell sehr und die kleine Gans ist mir sehr ans Herz gewachsen. Nur einen Namen hat sie nicht, also wenn ihr einen Vorschlag habt - gerne!

So ihr habts wieder geschafft - ich freue mich sehr, dass ihr bei mir mitlest und vielleicht gefallen euch auch meine gewerkelten Dinge.

Ansonsten ein wunderschönes wenn auch warmes Wochenende euch Allen da draußen!

Viele Grüße sendet euch Daniela

Freitag, 19. Juli 2013

Gehäkeltes

Na, genug Sonnenstrahlen genascht? Also ich ja - ist schön der Sommer - die Kinder haben Ferien, alles geht irgendwie ruhiger, oder?

Ich wollte euch nach meinem letzten Post doch noch bisschen was von meinen Grannys erzählen. Bei den grannylieseln war wieder eine Tauschrunde in weiß angesagt. Und so habe ich die Häkelnadel geschwungen und fleißig grannys gehäkelt. Als Vorlage habe ich diesmal ausschließlich das Buch von Stephanie Thies "Häkeln im Quadrat" verwendet. Sie hat übrigens auch einen tollen Blog: hier.

Und das sind meine Werke:





Und gestern kamen meine 8 Tauschgrannys, alle wieder mit ganz viel Sorgfalt und Liebe (ja das sieht man ihnen an, könnt ihr glauben!) gehäkelt: Vielen Dank liebe Iris, Annika, Stephanie, Sandra und Rika!


Und was soll ich sagen, diesmal hat Stefanella (also Stephanie Theis) auch mitgetauscht - und ich habe 2 von ihren Werken! *freu, freu* - und deshalb werde ich diese nicht verbasteln, sondern sie gehen als Andenken in das Buch von ihr. Das ist doch viel besser als signiert, oder?




Und jetzt überlege ich, ob aus den Grannys eine Decke wird oder zusammen mit den Grannys der letzten Tauschrunde ein Kissen geschmückt wird. Naja ich werde die Teilchen noch ein wenig beäugen und dann entscheiden...

Da ich denke, die Gans einen eigenen Post verdient hat, müßt ihr euch noch ein wenig gedulden. 

Und zu den Fragen zu meinem letzten Post - nein, leider gehören die Kaninchen nicht mir, sondern meinem Bruder - der hat aber gaaaaaanz viele davon. Und irgendwann zieht bei uns auch wieder eins ein, worauf ich mich jetzt schon freue...

Ansonsten genießt den Sommer, verbringt nicht so viel Zeit vorm Rechner (gibt noch so schöne Dinge, die man draußen machen kann)! Ein wunderschönes Wochenende euch Allen da draußen - ich werde mich auf die Suche nach meinem kleinen Alien machen, der ist nämlich abgedriftet und leider noch gar nicht bei dem kleinen Jungen am Rande des Waldes angekommen. Er wird sich doch nicht verflogen haben?

Allerfeinste Grüße sendet euch Allen da draußen Daniela

Sonntag, 14. Juli 2013

Ich bin wieder da...

Hallo Mädels, ich habe euch ja so vermisst...

Aber zuallererst möchte ich euch von ganzem Herzen Danke sagen für eure aufmunternden Worte - es stimmt wirklich, geteiltes Leid ist halbes Leid. Meiner Familie geht es gut, mein Mann hat die körperlichen Einschränkungen ganz gut gemeistert und jetzt arbeiten wir an der Heilung der seelischen Verletzungen...

Und da es genauso stimmt, das Glück sich nicht verkleinert, wenn man es teilt - zeige ich euch ein klein bisschen, was ich in der Zeit so vor mich hingewerkelt habe. Denn Häkeln ging immer ;-)))

Schaut mal, wer eine zeitlang sich in unseren Balkonpflanzen tummelte ( ich hab´s immer gewußt, es gibt Außerirdische...)





Sieht schon ziemlich gefährlich aus, oder? Aber jetzt treibt er wohl sein Unwesen in einem Häuschen am Rande eines Waldes und macht hoffentlich einen kleinen Jungen, der die Tage Geburtstag hatte, glücklich. Die Anleitung kommt wie die Erdbeeren von Annett.

Ansonsten, was habe ich sonst noch gemacht? Ein kleiner Ausblick, ich berichte natürlich noch ein bisschen ausführlicher in den nächsten Post´s:

 
Grannys gehäkelt für die aktuelle Tauschrunde...
 
 
Marmelade gekocht, nachdem ich fleißig gepflückt habe...
 
 
mich mal wieder neu verliebt in ihn,
 
 
oder sie,


 
oder sie? Ich liebe Kaninchen :-)))


Oh und zum Schluss zeige ich euch noch schnell meine neue Gans, aber auch dazu später mehr.
 


Ihr merkt schon, so ganz untätig bin ich nicht gewesen ;-))). Für heute soll es aber genug sein, ich zeige euch bald wieder mehr. Ich hoffe ihr seid ein bisschen gespannt und freut euch auf meinen nächsten Post.

Und bis dahin - seid alle ganz lieb gegrüßt von Daniela und bis bald!