Samstag, 8. März 2014

Leicht wie eine Wolke und ein feines Buch und Nettigkeiten


Hallo meine lieben Mädels/Frauen,


heute ist unser Tag - eigentlich immer, aber eben auch heute offiziell.

Und deshalb zeige ich euch heute wieder was Schönes (also, das denke ich...)

Ich habe mal wieder gestrickt - einen feinen Schal aus Zauberwolle, ne im Ernst aus sagenhaft weichem Mohair-Seide-Gemisch. Eben Zauberwolle;-)))


Die Anleitung habe ich bei DROPS gefunden, lies sich ganz wunderbar stricken, auch wenn es gewöhnungsbedürftig ist, fast nichts zum stricken zu verwenden...


seht ihr das feine Muster?


an den Rändern vernähte ich feine, kleine Perlen...




und wirklich ganz leicht; ein feiner Windhauch genügt...


Und weil Nicole zum monatlichen Buchvorstellen "aufgerufen" hat und ich diverse Tage nach dem passenden Buch gesucht habe, kommt heute noch ein "Leckerfetziges" Buch:

Buch-Tipps

Ein "Muss-man-unbedingt-gelesen-haben-Buch-als-Strickerin"


Und nun zu meiner Buchvorstellung:

(passt ja auch gerade so schön, nicht?)

Dieses Buch kann ich allen Wollvernarrten empfehlen, mögen es die Häklerinnen oder die Strickerinnen sein - es ist für beide geeignet. Ich lese immer gerne kurz vorm Schlafengehen, und in diesem Buch entdeckt man sich so oft wieder - also genau für mich gemacht.

Und als Vorgeschmack zitiere ich meine absolute Lieblingsstelle:

"Indem ich weiter Wolle sammle, erweitere ich aber nicht nur meinen Vorrat: Mit dem dicken Strang feiner Lace-Wolle kaufe ich mir viel mehr als nur einen Haufen Garn. Ich kaufe mir die Hoffnung, dass ich eines Tages die Zeit haben werde, ihn zu verstricken. Die Wolle ist gewissermaßen ein Gutschein für viele Stunden, in denen ich nicht die Spülmaschine ausräumen, Wäsche falten, Müslireste vom Frühstück entsorgen oder den Müll rausbringen muss. Stunden, in denen keiner was von mir will und mich niemand kritisiert. Stunden, in den ich keine Termine habe und nirgends hinfahren muss. Stunden, in denen ich einfach nur dasitze, stricke und mit mir zufrieden bin. Wolle zu kaufen bedeutet für mich, mir selbst die Hoffnung auf genau diese Stunden zu schenken. Und mein großer Wollvorrat steht dafür, dass diese Stunden noch kommen werden. Eines Tages."

Ich hoffe, dass ich damit nicht gegen Urheberrechte verstoßen habe - aber auf alle Fälle eine dicke Empfehlung!

Und nun zu den Nettigkeiten:


Apropos Nicole, die Tage konnte ich bei ihr "Nettigkeiten" erschnappen.

Hier sind die Bedingungen:

Die ersten drei Kommentare unter diesem Post bekommen in der nächsten Zeit von mir eine kleine Nettigkeit....
aber nur....wenn diese drei in einem ihrer nächsten Posts diese Aktion erwähnen und ebenfalls den ersten drei eine Nettigkeit zukommen lassen.

Wer das nicht möchte, schreibt das doch bitte mit in den Kommentar. 
Dann rutscht der nächste hoch.

Und das Feines hat mir die liebe Nicole geschickt! Dankeschön, meine Liebe!


Also, wer eine kleine Nettigkeit von mir mag und selber welche verteilen mag, der schreibt mir einen Kommentar;-))) 
(Siehe oben genannte Bedingungen)


Und ganz zum Schluss noch einen Blick auf mein rosafarbenes Veilchen, welches mich gestern so angelacht hat - dass musste ich einfach mitnehmen. Ist es in rosa nicht einfach zauberhaft?


So meine Lieben, jetzt habt ihr es schon wieder geschafft. Ich wünsche euch allen ein wunderbares Frühlingswochenende. Wir wollen zu den Märzenbecherwiesen ins Polenztal und vielleicht bringe ich euch ein paar hübsche Fotos mit 
(denn die stehen unter Naturschutz und rausreißen ist nich!).

Bis dahin eure Daniela

Kommentare:

  1. Liebe Daniela, wow ist das ein schöner Schal. Ich glaube er umschmeichelt so richtig oder??
    Rosaaa Veilchen??? WOHER?? :) voll schööönnn.

    Liebe Grüße und dir ein tolles WE.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela
    Wunderschön ist dein Schal geworden....einen ganz tolle Farbe....
    und deine Nettigkeit von Nicole ist auch ganz toll....
    da ich immer noch auf meine Nettigkeit warte (ich zwar schon alle verschickt habe) setzt ich aus und überlasse jemand anderem den Vortritt...
    ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela, diesen traumhaften Schal habe ich auch schon gestrickt - mich hat er, federleicht wie er ist, auch bezirzt, und die Beschenkte (meine Mutter :-) ) ist verzaubert ... Deine Farbe ist klasse, gefällt mir sehr - und die Fotos im Wind sind herrlich :-). Sonnige Grüße von
    Astrid.

    AntwortenLöschen
  4. Wonderschöne Schal!!!!

    XX Inge

    AntwortenLöschen
  5. Ach du meine Güte! Ist der Schal eine Pracht! So schööön! Sieht wirklich luftig leicht aus!! Das Buch klingt auch sehr interessant und süße Nettigkeiten hast du da bekommen!
    (Ich möchte nicht mehr mitmachen - hab schon).
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Daniela,
    dein Schal ist ja ein Traum!
    Die Farbe! Die Wolle! Das Garn! Hach! Soooo schön!
    Dein Veilchen finde ich auch sehr süß.
    Ich muss noch drei Nettigkeiten verschicken, mache also diesmal auch nicht mit.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhhh Daniela,
    Dein Schal ist ein Traum geworden, leicht, luftig und schmiegsam !!
    Herzliche Wochenendgrüße Renate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    was für ein wunderschöner Zauberschal!
    Du musst aufpassen, dass ihn dir keine
    Zauberfee wegschnappt und sich daraus
    ein Nestchen baut :-) So zart ist er!
    Ganz viele liebe Sonnengrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Daniela

    WOW der Schal ist wirklich wunderschön.

    Und scheint wirklich super leicht zu sein.
    Das Muster ist klasse und dein Highlight mit den Perlen gefällt mir.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,
    dein Schal ist ja ein kleines Meisterwerk, so zart und filligran. Wie er da so weht am Ast ist wunderbar. Die kleinen Perlen sind ein ganz tolles Extra.
    Dein Buchtipp klingt sehr gut und es ist genau so, wie es in dem Auszug geschrieben steht, so wahr!
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    PS: Viel Spaß bei den Märzenbecherwiesen.

    AntwortenLöschen
  11. Daniela, wow ist der Schal schön. Das Muster und die Perlen am Rand, einfach Klasse.
    Der Buchtipp hört sich cool an (in dem Text finde ich mich total wieder). Mit dem Urheberrecht brauchst Du Dir keinen Kopf machen. Du schreibst ja nicht das der Text von Dir ist und machst ja auch noch Werbung für das Buch.
    Liebe Grüße und viel Spaß mit den Märzenbechern, ich schaue mir meine täglich im Garten an (sie sind so schön)
    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Dani, der Schal ist ein Traum!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Den würde ich dir sofort wegschnappen, hachz!

    Und das Buch klingt auch klasse! Muss ich mir mal vormerken, hihi.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend!

    Liebste Grüße von deiner Constance

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Daniela,
    der Schal ist wirklich ZAUBERHAFT, was für ein zarter Traum ;o)! Herzlichen Dank, auch für deine tolle Buchvortsellung, liest sich sehr gut ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  14. ...dein zartes etwas ist ja wieder wie ein wundervoller traum....hinreissend schööööön....ich bin so hin und hergerissen davon, dass ich fast versäume mich für deine liebe burzelkarte zu bedanken....na, zum glück nur fast....*lach*....auch deine buchtitelvorstellung gefällt mir sehr....viele liebe grüsserleins für einen schönen sonntagabend und einen guten wochenstart....
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Daniela, du hast einen zauberhaften Schal gestrickt und mit den Perlen am Rand ist er eine Augenweide. Ich liebe solche zarten Schals.
    Hab einen tollen Wochenstart und bis demnächst.

    LG
    Sibille

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Dani,
    wunderschön ist das zarte, leichte, feine "Gestricksel" geworden. Gell, das ist schon was ganz besonderes so einen Hauch von nichts zu stricken. Und ganz besonders schön ist die Kante mit den Perlchen! Hast wohl die Kid-Silk von Drops verwendet, in hellblau? Die hab' ich diesen Winter auch verarbeitet - wiegt einfach nix.

    Ich wünsch' Dir einen guten Wochenanfang mit ganz viel Frühling in der Luft :o)

    Mil besitos,
    Christl

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein toller luftig-leichter Schal!
    Viele Grüße und einen guten Start in die Woche
    Gabi

    AntwortenLöschen
  18. hallo liebe daniela
    dein schal ist ja ein traum ♥♥♥ und die farbe erst ♥
    liebste grüsse
    alexa

    AntwortenLöschen
  19. Ist der schön!
    So ein tolles Muster und ganz fein gearbeitet.
    Perfekt für den Frühling!

    AntwortenLöschen
  20. Oh- so schön♥♥♥ Ich habe noch drei kleine Knäuel in dunkelrot von dieser zarten Wolle, ob das reicht??? Das Buch gefällt mir sehr, es erinnert mich doch stark an die eigenen Hamsterkäufe;-)) Hab eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Daniela,
    dieser Schal!!! Der ist ja traumhaft schön - was für 'ne Fleißarbeit, toll! Und vielen Dank für den Buchtip, dein Zitat daraus liest sich jedenfalls schon mal gut, das setz ich gleich mal auf meine Amazon-Wunschliste!
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen! Petra

    AntwortenLöschen
  22. Wow, ein Hauch von nichts, tolles Teil.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Daniela.
    Der Schal ein Traum sieht so kuschelig aus, wunderschön, das Zitat aus dem Buch könnte ich mir gleich aufhängen denn ich bin eine Wollsammlerin per eceellence GRINS:
    Schick Dir ganz liebe Grüße hab noch eine schöne Woche bis bald.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  24. Oh, dieser Buchausschnitt eröffnet ja ganz neue Perspektive. Es gibt nun wieder einen Grund mehr Wolle zu kaufen und ich glaube, das Buch werde ich lesen. Der Schal ist Dir ganz wunderbar gelungen und wird Dir sicher ein wunderbarer Begleiter sein.
    Liebe Rosaliefrühlingsgrüße

    AntwortenLöschen
  25. meine liebe Dani, du hast die letzte Zeit so viel gepostet und ich war in der Blogpause, oh oh...hab aber alles nachgelesen und gebe dir mal ein Rundumfeedback, also die kleinen Püppis sind ja obersüß, weißt du das? wie niedlich!!
    und dein toller Schal ist sowieso wieder mal unglaublich schön, so zart, ein Hauch von nichts, ganz fein für die immer noch kühlen Abende!
    Wie schön du das immer alles machst!!!
    Ich bin noch am Werken für ein Geburtstagskind, deswegen mache ich schon Schluss, grüße dich aber ganz ganz dolle und von Herzen, alles alles Liebe♥♥♥, deine cornelia

    AntwortenLöschen
  26. und der Buchausschnitt ist genau mein Ding, diese Worte sind soo wahr! und so schön...

    AntwortenLöschen
  27. Dein Schal ist ja ein luftigleichtes Wunderwerk, sieht sehr schön aus mit dem Muster.
    Mohair weckt allerdings ein Kindheitstraume, da sie so kratzt :)
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Daniela,
    Dein Schal ist eine Wucht. Diese kleinen Perlchen drannähen würden mich ja wahnsinnig machen, aber es sieht so klasse aus.
    Und vielen Dank fürs Buchvorstellen und Verlinken.
    Hört sich gut an, auch wenn ich jetzt nicht so der Wolle-Typ bin...
    Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Daniela,
    Dein Schal ist ja ein Traum, so leicht und die Farbe gefällt mir sehr gut.
    Die Buchvorstellung macht mich neugierig, Wolle sammeln und Strickereien planen, das macht ja so manche von uns gerne.
    Viele Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Daniela,
    ein wunderschöner Schal. Was für eine Geduld muss man für das Sticken des Musters aufbringen. Alle Achtung!
    Der Titel Deiner Buchvorstellung ist ja schon lustig. Der Textausschnitt ist vielversprechend.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  31. Der Schal ist wunderbar...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen