Donnerstag, 8. Mai 2014

100. Post, Mathe und Award


Hallo, meine lieben Mädels,

habt ihr mich ein wenig vermisst? Also ich euch schon:-))). Aber die Tage in Bayern waren so schön - nur leider viel zu kurz. Da ich heute aber andere Themen habe, zeige ich euch die Bilder gerne ein nächstes Mal.

Heute schreibe ich nun meinen 100. Post. Klingt im Verhältnis von euch nicht viel, aber ich bin doch schon ziemlich stolz auf mich. Ich freue mich sehr, dass ich nach den ersten, wackligen Gehversuchen hier bei euch in der Bloggerwelt doch schon ne ganze Weile durchgehalten habe und euch mit meinen Kreationen Freude bereiten kann...

Und am aller-aller-allerliebsten (aber das wisst ihr ja) mag ich die kleinen Amigurimis. Diesmal ist es ein kleines klitzekleines Schäfchen. Die Anleitung kommt ganz weit her, nämlich aus Estland. Aber Kertu hat überhaupt ganz zuckersüße kleine Kerlchen im Angebot.



nachdem es erstmal die Gegend erkundet hat


wurde es in die Hände eines meiner Lieblingssöhne genommen. Ich hatte es ihm versprochen und es ist ein Mathearbeit-Aufmunterungs-Schäfchen.
Da er jedesmal die Arbeiten verhaut, weil er Panikattacken bekommt, hoffe ich,
dass das kleine Schäfchen ihm hilft, die Nerven zu beruhigen;-)))
(Ein extra dickes Küsschen für Mama war schon mal der süßeste Lohn <3 )



Diese tolle Hortensie entdeckte ich heute in meinem Lieblingsblumenladen 
und ich konnte nicht widerstehen;-))




Und dann verliehen mir die 3 tollen Mädels nein, nicht von der Tankstelle sondern von Liebhaberstücke
einen Award:

 

Und da sage ich herzlich Dankeschön liebe Alex, liebe Susi und liebe Christiane! Manche kennen ja schon das Procedere, jetzt kommen die Antworten auf die Fragen:


1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Oh, das war so: Es war einmal vor langer, langer Zeit, da besuchte ich Gundi auf ihrer Internetseite. Ich kenne Gundi nämlich schon gaaaanz lange und bekam von ihr immer feine Geburtstagskarten mit ihrer Visitenkarte. Jedenfalls entdeckte ich bei diesem Besuch, dass sie bloggt. Ich las bei ihr und tauchte in diese Welt ein. Und schließlich wollte ich es auch versuchen;-))

2. Welche Themen interessieren dich besonders?
Also ich schaue unheimlich gern, was andere so nähen, bewundere Häkel- und Strickarbeiten und himmele wunderbare Papierkunstwerke an.

3. Woher bekommst du die Ideen für deine Posts?
Manchmal, wenn ich was fertig habe, mag ich es auch zeigen oder es schwirren mir Bilder aus meiner Freizeit durch den Kopf, die ich gar zu gerne mit euch teile.

4. Wo würdest Du gerne leben?
Ich bin ganz glücklich hier in Elbflorenz, bin aber auch sehr verliebt in das echte Florenz.

5. Was liest du am liebsten?
Ich mag historische Romane am meisten.

6. Jeder hat einen "Tick" - welchen hast du?
Habe ich einen Tick? Einen Klatsch habe ich auf alle Fälle, wenn ich meine Eskapaden in der Handarbeitswelt so betrachte - zumindest denkt das mein Mann;-))

7. Wenn du einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen?
Oh so eine schwere Frage - aber auf alle Fälle würde ich mir Frieden wünschen. Auch wenn vielleicht banal klingt, aber so viele Bürgerkriege sind nicht mehr weit entfernt... 

8. Was ist für dich Kreativität?
Kreativ ist für mich, wenn man eine Idee im Kopf entstehen lassen kann und dann alles daran setzt, diese Idee real werden zu lassen und was so richtig Spaß beim Umsetzen macht. Und Kreativität ist ansteckend...

9. Lieber Tee oder Kaffee?
Ich trinke gerne Tee, aber ohne Zucker. Kaffee trinke ich auch, aber nur mit viiiel Milch - also Milch mit Kaffeegeschmack;-))

10. Wie sieht für Dich ein perfekter Tag aus?
Ein perfekter Tag sieht für mich so aus, ein wenig ausschlafen, in Ruhe frühstücken, dann den Tag mit meinen Lieben in der Natur verbringen, mal nicht in der Küche zu stehen, sondern essen gehen und am Abend was hübsches auf den Nadeln zu haben. Ja genau so.

11. Womit machst Du am liebsten anderen eine Freude?
Ich berücksichtige meist meinen Grundsatz, dass man nur etwas verschenken sollte, was einem selbst gefällt. Aber ich habe auch festgestellt, dass man auch sehr gut Zeit zusammen verschenken kann - meine Mutti zum Beispiel hat ja nun wirklich alles, so verbringen wir eben gerne Zeit miteinander - es muss nicht immer etwas materielles sein:-))))

 Wie funktioniert der "LIEBSTER AWARD"?
  1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
  2. Beantworte 11 Fragen, die dir vom Blogger, der dich nominiert hat, gestellt wurden.
  3. Nominiere, wenn möglich, weitere 11 Blogger mit weniger als 200 Lesern.
  4. Stelle 11 Fragen an deine Nominierten.
  5. Informiere deine Nominierten über deinen Post.

Ich nominiere nur zu gern

Gundi von http://papierelle.blogspot.de/

Christl von http://artemanocreativ.blogspot.de/

Renate von http://bastelhandwerk.blogspot.de/

Alice von http://kaffeekraenzchenmitgrinsekatze.blogspot.de/

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr ihn annehmt.

Folgende Fragen sollt ihr bitte beantworten:


1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
2. Welche Themen interessieren dich besonders?
3. Woher bekommst du die Ideen für deine Posts?
4. Wo würdest Du gerne leben?
5. Was liest du am liebsten?
6. Jeder hat einen "Tick" - welchen hast du?
7. Wenn du einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen?
8. Was ist für dich Kreativität?
9. Lieber Tee oder Kaffee?
10. Wie sieht für Dich ein perfekter Tag aus?
11. Womit machst Du am liebsten anderen eine Freude?

So, meine Lieben, das war´s auch schon wieder, ihr habt ganz fein durchgehalten *stolz auf euch bin*. Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende und bis bald wieder eure Daniela

Kommentare:

  1. Liebe Daniela,
    auch schöööön, dass Du mitmachst! Jetzt haben
    wir auch noch mehr über Dich erfahren.
    Und das Mathe-Problem kenn ich, unser "Großer"
    hat das auch manchmal. Und da tut er mir schon leid,
    weil das echt schlimm ist, wenn man so aufgeregt ist
    und deswegen eine Arbeit "versaut"...
    Ganz liebe Grüße und bis bald Christiane
    ... und jetzt schau ich mir gleich noch die von Dir
    nominierten Blogs an...

    AntwortenLöschen
  2. Moin Daniela,
    na da biste ja wieder, wie schön. Und das Schäfchen ist allerliebst, mit seinen Klimperaugen, hihi. Es hilft deinem Sohn gewiss, gegen die Panikattaken.
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Award. Schön ist es, etwas mehr über dich zu erfahren.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, liebe Daniela.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,
    jaaaa, wo fang' ich an? Vermisst hab' ich Dich bereits - tja, aber wenn Du natürlich von der Elbe an die Isar fährst, wundert mich nix :oD Gell, Bayern ist ein schönes Land :o))))
    Das Schäfelein ist süss, ich wünsch' Deinem Bub, dass es richtig, richtig hilft bei Mathe. Eigentlich ist ja Mathe gar nicht so schlimm, und mit so einem Schäfelein erst recht nicht, echt!
    Dann herzlichen Glückwunsch zu Deinem Award! Ist das nicht schön, so eine Bestätigung zu erhalten - ich finde es ist ein richtiges G'schenkle! Und deshalb danke ich Dir auch gaaaanz herzlich für die Weitergabe unter anderen auch an mich - ich freu' mich sehr darüber. Ich werde allerdings mindestens das WE noch dazu brauchen, die Fragen zu beantworten, existenzielle Basis-Einkäufe morgen, Fussball Yannick, nach-mir-schreiender-Garten - da kommt g'rade ganz, ganz viel zusammen.

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela
    Ich gratuliere dir ganz herzlich zu deinem 100. Post! Da bin ich noch gaaanz weit davor entfernt! :0)
    Dein Schäfchen ist so süss, ich liebe Amigurumis auch sehr und bin ständig irgendwelche am häkeln.
    Liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    schön das du wieder da bist. Ja, ich hab dich schon vermisst!
    Schön das du einen Award bekommen hast. Sehr liebenswert und interessant sind deine Antworten. Schön das ich dich nun ein klein wenig mehr kennenlernen durfte.
    Schau doch mal bei mir vorbei, ich habe vor ein paar Tagen mein erstes Giveaway gestartet.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Daniela,

    so ein süßes Schäfchen mit einer so tollen Aufgabe, einfach nur süß.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Daniela,
    Das Schäfchen IST ja zuckersüß. So klein und hat doch schon so eine wichtige Rolle zu tragen.
    Ich hoffe, es hilft Deinem Sohn bei den nächsten Arbeiten.
    Manchmal helfen ja wirklich diese Tricks von Mama...
    Auch Deine Antworten finde ich sehr schön. Leider kenne ich weder die Elbflorenz sowie das richtige Florenz.
    Steht aber noch auf meiner Reiseliste....
    Dir einen schönen Freitag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. mit so einem süssen Begleiter klappt das lernen sicher gut!!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  9. Glückwunsch zum 100sten Post.
    Und was für ein toller Post. Das Schäfchen ist soooo knuffig geworden. Ich liebe ja Schäfchen und deines ist allerliebst.
    Viele Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. So ein kleines süßes Schäfchen sollte doch nun wirklich eine gaaaanz große Stütze sein!!
    Einfach knuffelig!!
    Und Glückwunsch zum 100.!!!
    GLG Gundi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Daniela

    na das süße Schäfchen wird deinen Sohn sicherlich unterstützen.
    Total süß gehäkelt.
    ich gratuliere dir auch zu deinen 100. Post
    Es macht aber auch immer wieder spass hier auf deinen Blog vorbeizuschauen.
    Du zeigst immer wieder schöne Sachen.
    Außerdem möchte ich dir danken das du meinen Wunsch so lieb respektiert hast.
    LG
    manu

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Daniela,
    das ist so ein süßes Schäfchen, das wird deinen Jungen bestimmt von seiner Panik ablenken! Du hast auch total schön über dich geschrieben und das mit dem Freudeschenken da gebe ich dir total Recht...
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Natalia

    AntwortenLöschen
  13. meine liebe Dani, schöne Antworten von dir, die mag ich!! So wie dich!!
    Gut dass es dich in der blogwelt gibt!!!
    Und deine Häkelkünste bewundere ich maßlos, das weißt du ja schon. das Schäfchen ist mal wieder besonders süß!!! zum Knuddeln.... ich bin sehr gespannt wo ihr genau wart in Bayern, du weißt ja, dass ich jetzt gerade eine Bayern-Fan-Phase habe ;O))
    Hab ein schönes WOende du Liebe, ich grüße dich herzlich, deine cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,liebe Daniela,
    ich habe mich ja gerade sowas von verliebt ;o), ist das Schäfchen süß ;o)! In das Lütte muss man sich einfach auf der Stelle verlieben ;o)! Herzlichen Dank auch für die toll beantworteten Fragen, war ein Vergnügen deine Antworten zu lesen ;o) !Einen gemütlichen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Daniela,

    ich muss mich einfach auch nochmal melden, auch wenn Christiane ja schon hier war (sie ist einfach die schnellste von uns dreien...). Deine Antworten sind sooo toll - danke dass du dir die Zeit zum Beantworten genommen hast. Und was soll ich sagen: Dein "Perfekter Tag" ähnelt meinem haargenau :-)
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Daniela,

    ich freu mich mit Dir und finde solche Zahlen wie der 100. Post auch immer ganz beeindruckend. Wie schön dass Du Dich fürs Bloggen entschieden hast denn ich bin immer gerne hier bei Dir. Deine Amigurumi gefallen mir auch immer so und gerade dieses ist ja wirklich herzallerliebst mit diesen tollen Wimpern und dem lieben Blick. Ich hoffe auch sehr dass es das Matheglück mitbringt und die Panik lindert. Vielleicht sollten wir zwei dann mal einen perfekten Tag zusammen verbringen, denn meiner würde nämlich genauso aussehen :-)

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Daniela,
    herzlichen Glückwunsch zum 100.! *lach* Das Schäfchen ist ganz drollig und deine Rehe begucke ich ganz neidisch, weil ich das Nähen so schwierig finde, an der Schnauze tue ich mir grad schwer :O) Eine Weile habe ich mich hier umgeschaut und es mir bequem gemacht ;O) Zeit ist ein schönes Geschenk... liebe Grüße, Raphaele

    AntwortenLöschen
  18. Herz♥lichen Glückwunsch liebe Dani, auch ich bin sehr verliebt in das winzige Schäfchen, das ist goldig. Deine Antworten auf die Fragen hätten auch von mir sein können:-) Ich wünsch dir einen schönen Abend, glg Puschi♥♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Daniela,
    das klitzekleine Schäfchen ist aber auch besonders süß und
    das wird deinem Sohn ganz bestimmt helfen!!!
    Bewundernswert, wie toll du häkeln kannst!!!!!
    Herzliche Grüße...Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab noch was vergessen!!!
      Ich wollte dir doch noch zum 100. Post gratulieren und
      dir auch weiterhin viel Freude beim bloggen wünschen!!!!

      Löschen
  20. Herzlichen Glückwunsch zum 100. Post und ich freue mich schon auf die nächsten 100.
    Das kleine Schäfchen ist so niedlich geworden, ich hoffe es hilft Deinem Sohn
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  21. Das winzige Schäfchen ist so süß einfach nur niedlich!
    Absolut *schwärm*
    Und alles, alles Lieben zum 100erter :-)

    Lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  22. Nein! Wie süß ist das denn!? Na, wenn das nicht gegen die Panickattacken hilft, weiß ich es auch nicht. Ich drücke jedenfalls fest die Daumen.
    Und Dir ganz herzlichen Glückwunsch zum 100. Post und dass noch viele, viele folgen werden.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Daniela,
    vielen Dank für deine Worte *rotwerd*. Dass du dich daran erinnert hast *grins*. Ich bin mit meiner Jäckchenproduktion auch fertig (vorerst) und mein Rehlein habe ich fertig, es ist noch was geworden, poste ich bestimmt demnächst! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  24. Was mich immer wieder wundert ist, wie du die kitzekleinen Dinger beim häkeln überhaupt noch halten kannst! ;-) Das winzige Schäfchen ist wieder einmal total niedlich.
    Hab ein schönes Wochende mit deinen Lieben...
    LG Rosi

    AntwortenLöschen