Freitag, 26. September 2014

Ihr wollt es doch wissen...

Hallo meine lieben Mädels,



heute nur kurz, schließlich will ich euch nicht länger auf die Folter spannen.

Ich habe am 24. meinen Mann um eine Zahl von 1 - 45 gefragt, und er meinte, die

21 würde ihm gut gefallen;-)))

So wer ist denn jetzt die 21:

tata:


 die liebe Urte


Liebe Daniela,
so süß dein Brombär!
Aber der Stempel (mit den Spuren von Kalorien ist einfach Klasse :-))))
Ganz viele liebe und gemütliche Wochenendsgrüße
sendet dir die Urte :-)




Ich freue mich sehr für dich, liebe Urte! Und Brombär wird bei euch einen wundervollen Platz erhalten und ein bisschen Farbe mitbringen;-)))).

Und Ihr anderen; seid bitte nicht traurig, es kann leider nur eine gewinnen. Ich hätte es jeder von meinen lieben treuen Begleiterinnen gewünscht, aber dass wisst ihr ja! Und um euch auch einen Bären zu häkeln, fehlt mir leider die Zeit.

Euch Allen aber wünsche ich ein wundervolles Wochenende und bis bald wieder, eure Daniela

Dienstag, 23. September 2014

Marie und die Äpfelchen

Seid gegrüßt, meine lieben Mädelchen,

Ich danke euch sehr für euren vielen Kommentare zu meinem letzten Post - und ich freue mich sooo sehr, dass euch der kleine Brombär so gefällt. Nur schade, dass nur eine den kleinen Bären nach Hause bekommt.

Da ich die kleinen Amigurimi von Kertu ja so sehr liebe, durfte ich die Tage für sie eine kleine Marie zur Probe häkeln. Ich finde es so spannend, wie nach der gleichen Anleitung doch wieder was ganz individuelles entsteht. Die Haare sind zwar echt pfriemelig, aber die Zöpfe sind sehr hübsch geworden. Kleid und Stiefelchen sind ausziehbar;-) und damit sind ja noch ganz viele Möglichkeiten offen.



Und nun zu den Äpfeln; letzten Sonntag waren wir bei strömendem Regen in der nahen Obstplantage Äpfel pflücken. Und dieses Jahr waren sie wieder ganz besonders groß und saftig (und das nicht nur vom Regen)





auch andere fanden die Äpfel wohl lecker;-)))


so viele Äpfel lagen schon unten, schade...


aber am aller-allerbesten schmeckt der Apfel frisch vom Baum und das trotz des Regens!


und dann gabs gleich zum Nachtisch Apfelcrumble - oh boa - war das lecker, 
lauwarm mit knusprigen Streuseln


Äpfel in klein:

die Zieräpfel musste ich ganz schön suchen, aber zum Glück habe ich eine gute Quelle entdeckt;-))) 

(Siehe auch Gartenschere am Ende meines Posts)



hat der Herbst nicht einen wunderbare Farbenvielfalt?


Ehe ich es vergesse, die Anleitung für die kleine Marie könnt ihr hier bekommen




Und seitdem mein Mann mir eine "Frauen"gartenschere geschenkt hat, die ich nun immer in meiner Handtasche mit mir rumschleppe, kann ich auch schnell mal diese wunderbaren Hagebuttenzweige plündern. Ich mag sie sehr, wenn sie nur nicht so stachelig wären;-))


Mal sehen, wie lange sie so schön saftig bleiben? Egal, bis dahin geniesse ich die Farbenpracht.

So meine lieben Mädels, morgen endet meine Verlosung zum Brombär. Da mein Mann morgen Geburtstag hat, darf er die Glücksfee spielen;-))).

Bis dahin - ich drücke euch natürlich gerne die Daumen. 

Ich wünsche euch was und bis bald wieder, eure Daniela

Freitag, 12. September 2014

Brombär - für euch:-)))

Hallo, meine lieben Mädels,

ich begrüße euch ganz herzlich zu meinem heutigen Post und da ich selbst so aufgeregt bin, verrate ich euch gleich zu Anfang, dass ich eine Überraschung habe;-)))

Schaut mal, ich häkelte die Tage einen kleinen

BROMBÄR!

Und das Schönste - er ist für euch, oder zumindest für eine von euch! Einfach mal so, als Dankeschön für eure lieben Kommentare bei mir und natürlich für eure Treue. Der kleine, brombeerfarbene Bär mag so gerne auf die Reise gehen. 

Und es ist ganz simpel; einfach einen Kommentar schreiben, ihr müsstet über 18 Jahre sein und aus Deutschland und die Nachbarländer sein.


Anleitung von Kertupertu über Dawanda

Das Bild könnt ihr mitnehmen, müsst aber nicht (also ist keine Bedingung;-)))


Und das Beste ist, die 2 kleinen baby boos kommen mit, denn ich konnte letztens (Tipp: bei OBI) nicht an mich halten - und die 2 sind übrig;-)))

Also kein Sahnehäubchen sondern 2 Kürbishäubchen *schmunzel*

Ich liebe Kürbisse, naja eigentlich eher fürs Auge:



von den Patissons kamen welche mit nach Hause und werden wohl das kommende Wochenende nicht überleben :-))))



Ich glaube, zu Beginn der Kürbisernte waren die Haufen bestimmt noch größer, oder?


Ach was klitzekleines gebastelt habe ich auch, 2 schmale Schokoverpackungen mit Manschette.


Ich liebe diesen Stempel (AEH) und der passt doch ganz ideal zur Schokiverpackung, nicht?


Das ist übrigens mein Lieblingsstempel; die Rose habe ich 2farbig eingefärbt und drüber einen Stempel von A. Renke und dann noch etwas Embossing in Rosa! Ich bin schon recht zufrieden mit dem Ergebnis...



So meine Lieben, diesmal nicht nur gehäkeltes gezeigt - damit es uns nicht langweilig wird;-))

Ich würde mich freuen, wenn Ihr reichlich kommentiert, ansonsten bleibt Brombär leider im Hause Elbflorentine (und das wäre auch nicht schlimm)

Ach, ehe ich es vergesse, dass Give away wird bis zum 24.09. ausgelobt und dann wird gelost - ich wünsch euch einen großen Haufen Glück!

Liebe Grüße von eurer Daniela

Freitag, 5. September 2014

Hase und Igel - nein! Pilze und Igel...

Hallo, meine lieben Mädels,

ich danke euch, dass ihr mich heute wieder virtuell besucht und freue mich sehr über eure Neugier;-))). 

Nachdem wir die erste Schulwoche geschafft haben, ist nun auch der Herbst bei uns eingezogen. Und wie ihr vielleicht wisst, kann ich ja bei Häkelarbeiten meine Nadeln nicht ruhig halten. 

In der aktuellen LandLust war so ein so süßer Igel vorgestellt worden, dass ich gleich die Nadeln gezückt habe, um mir auch so ein Exemplar nach Hause zu holen. Die Anleitung zu dem süßen Gesellen findet ihr übrigens hier


Für die Stacheln geht ganz schön viel Wolle drauf, aber dafür piksen sie kein bisschen;-))))


Die Pilze hat übrigens einer meiner Lieblingssöhne vom Wandern mit der Klasse mitgebracht - und er war stolz wie Oskar, dass er als einziger sich für Pilze interessierte und sich auch nun auskannte (wir waren nämlich letzten Samstag auch schon offiziell in den Pilzen und haben nach einer Stunde abgebrochen, weil es einfach zuuuu viele waren!)


Und geniesst ihr nun auch die Herbstsonne bei euch? Also bei uns war sie heute reichlich, so dass ich noch mein Herbsttuch fotografieren konnte. Auch hier ist es wieder ein Landlust-Tuch geworden. Da die Anleitung nicht mehr online ist, schreibe ich sie euch kurz auf: 



3 Maschen anschlagen, 
1. Reihe: 1 li 1 re 1 li
2. Reihe: 1 Ma li herausstricken, aber die Masche nicht von der Nadel gleiten lassen und noch eine rechts stricken, 1 li, 1 re und eine Ma li von derselben Masche stricken,
3. Reihe: wieder die Randmasche verdoppeln, die anderen stricken, wie sie erscheinen, aber die rechten Maschen verschränkt stricken...
usw.
und das allerwichtigste mit 2 unterschiedlich starken Nadeln stricken, also ich strickte mit ner 3 er und mit ner 8 er Nadel, so ergibt sich das interessante Maschenbild


die Quasten verzierte ich nicht mit Perlen, sondern da ich noch genug Wolle hatte, häkelte ich dafür kleine Manschetten:




Seht ihr, in der Wolle waren kleine schillernde Pailletten (genau wie ich es mag;-)))


Also mein Hals wird im Herbst nicht frieren - ich freue mich ja glatt auf die kalten Temperaturen

Und da ich es nun diese Woche endlich geschafft habe, klitzekleine Päckchen zu verschicken, zeige ich euch noch oder wieder ein kleines Pony und ein kleines Eselchen - aber dazu nächste Mal mehr :-))))


So, meine Lieben - jetzt werde ich euch noch "besuchen" gehen und freue mich schon auf euch! Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende, lasst euch von der Sonne verwöhnen!

Allerliebste Grüße von eurer Daniela