Donnerstag, 10. März 2016

Ostergefühle


Hallo meine lieben Mädels,

nachdem ich bei euch so tolle Osterdeko entdeckt habe, zeige ich euch heute mal meine.



Meine Stoffhasen aus den letzten Jahren fanden Platz in einem Osternest aus Wildem Wein. Rundrum noch ein bisschen selbstgehäkelte Spitze, genau wie ich es mag...


und der Kerzenständer bietet ein neues Zuhause für die süßen Häschen nach der Anleitung von der 



in einem kleinen Nestchen fühlen sie sich sichtlich wohl, nüch war?




Und da doch jetzt der Frühling in greifbare Nähe gerückt ist und ich dann so große Tücher nicht mag, strickte ich kleine, feine Tüchlein aus Silk Hair von Lanagrossa.

Stricknadeln Nr. 6
80 Maschen anschlagen;
3 Reihen kraus rechts,
4 M kraus rechts, 72 M glatt rechts, 4 M kraus rechts,
Abschlussblende dann wieder 3 Reihen kraus rechts.
(ergibt frisch gestrickt ein Quadrat von 50 cm x 50 cm),
zum Dreieck falten und dann locker am Hals knoten, ist locker leicht und kannst den ganzen Tag tragen (ohne Hitzewallungen;-)))


Ihr könnt das feine Gespinst beinahe spüren, nicht? 


Und an eine Ecke nähte ich ein kleines Sternlein, das habe ich ab sofort zu meinem Erkennungszeichen erwählt. Das war eine ganz schöne Arbeit, an meine Werke überall das Sternlein zu nähen, aber ich finds so süß:-)))


Und ein paar kleine Blümchen gehören doch immer dazu - ich liebe die süßen Ranunkelchen - und im Hintergrund seht ihr den süßen Käfer, den mir letztes Jahr die liebe Constance nähte - huhu meine Liebe!



Und was daraus wird, zeige ich euch das nächste Mal, es ist nämlich schon fertig und es sieht toll aus...


So meine Lieben, euch noch einen schönen Abend und ein feines Wochenende, bis bald wieder, 

eure Daniela